Verspielte Weißwein-Cuvées. Man sieht vier Flaschen Weißwein der Weinheimat Württemberg vor einem grauen Hintergrund.

Verkostung: Verspielte Weißwein-Cuvées II

In der neusten Ausgabe des Wein Heimat Magazins hat unser Verkostungsteam „Frische Weiße für den Frühling“ getestet. Aus dieser Verkostung stellen wir euch heute fünf verspielte Weißwein-Cuvées vor. Teil 1 mit den restlichen Cuvées findet ihr hier.

Verspielte Weißwein-Cuvées II

 

2018 Pfaffaklenga Weißwein Cuvée der Weingärtnergenossenschaft Hedelfingen eGWeingärtnergenossenschaft Hedelfingen eG

2018 Pfaffaklenga Weißwein Cuvée 

11,0 Vol.-%

Saubere und sehr fruchtige Nase, ein verspielter Wein. Auch am Gaumen jugendlich, unbekümmert. Weniger geeignet zum Spargel – am besten zum leichten Nachmittagskuchen mit frischen Erdbeeren.

Preis: 5,80 Euro

www.wg-hedelfingen.de

Perfekt für Nicht-trocken-Trinker

 

2018 Lounge white QbA der Winzer vom Weinsberger Tal eGWinzer vom Weinsberger Tal eG

2018 Lounge white QbA

12,0 Vol.-%

Da kommt zum Obst noch ein wenig Nuss, das riecht vielschichtig und interessant. Im Mund dann deutlich von süßer Birne geprägt, auch eine Spure reife Mirabelle ist zu schmecken. Im Finale ganz leicht herbe Noten.

Preis: 5,85 Euro

www.weinsbergertal-winzer.de

 

 

2018 Dichterfürst Weißwein der Weingärtner Marbach eG

Weingärtner Marbach eG

2018 Dichterfürst Weißwein

10,5 Vol.-%

Kernig würzig in der Nase, zum Obst kommen Speck und Rauch, sogar ein paar Kräuternoten. Im Mund dann vor allem feine, süße Frucht, Pfirsich und Mirabelle. Bleibt schön ausgewogen bis zum Schluss.

Preis: 5,90 Euro

www.weingaertner-marbach.de

 

2019 Riesling mit Muskateller der Genossenschaftskellerei Heilbronn eG

Genossenschaftskellerei Heilbronn eG

2019 Riesling mit Muskateller

11,0 Vol.-%

Ungewöhnliche Mischung, verbindet die Stärken beider Rebsorten. Würzige Nase, sogar Rosenblüten. Im Mund dann vom Riesling geprägt, feine Frucht trifft lebendige Säure. Ein eigenwilliger Wein.

Preis: 5,36 Euro

www.wg-heilbronn.de

 

2018 ROSS Weißer Schwan der Lembergerland Kellerei eG

Lembergerland Kellerei eG

2018 ROSS Weißer Schwan

11,5 Vol.-%

Blütenduft in der Nase, da taucht ein ganzer Vorgarten vor dem geistigen Auge auf. Rosen. Pfingstrosen, Oleander … im Mund bleibt die leichtfüßige, aromatische Art, Süße und Säure sind gut miteinander verbunden.

Preis: 4,90 Euro

www.lembergerland.de

Weitere Weinempfehlungen und Spannendes rund um das Thema Wein auf dem Wein Heimat Blog.


Jetzt teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.