Verkostung: Merlot

Auch wenn der Merlot keine klassische württembergische Rebsorte ist, durfte er bei der großen Verkostung nicht fehlen. Eines der Hauptcharakteristika des Merlot ist die geringe Säure, die ihn zu einem sanften, vollmundigen Wein, den viele zu schätzen wissen. Zudem besticht der sanfte Rote mit einem fruchtigen und vollmundigen Aroma. Dieses passt sehr gut zu dunklem Fleisch, wie Lamm, Wild oder Steak. Jedoch lässt er sich auch wunderbar zu einem abwechslungsreichen Käsebuffet kombinieren, um seinen Geschmack zu entfalten.  Wir stellen euch hier die Favoriten der Expertenrunde vor. Lasst euch inspirieren!

 

Weinfactum eG
2015 Merlot *** trocken
14,5 Vol.-%
Üppige, vielversprechende Nase: Beeren, Tabak, Holz. Im Antrunk dann viel Schmelz, etwas Extraktsüsse. Endet dann betont trocken, zeigt noch viel Gerbstoff. Braucht Zeit, wird dann aber eine fantastische Begleitung zum Entrecôte abgeben.
Preis: 19 Euro
www.weinfactum.de

 

 

Felsengartenkellerei Besigheim eG
Merlot Schwarzer Rappe trocken im Barrique gereift
| 14,0 Vol.-% |
Da hüpft die Beere aus dem Glas. Viel, viel dunkle Frucht, Brombeere, Blaubeere. Im Mund zeigt eine sehr schöne Struktur, alles da, wo es geschmacklich hingehört. Vielschichtig, komplex. Aber noch ein wenig auf der Suche, die Elemente werden sich noch besser verbinden nach Flaschenreife.
Preis: 18,50 Euro
www.felsengartenkellerei.de

 

 

Weingärtner Esslingen eG
Merlot trocken Wein aus Terassenlage im Eichenfass gereift
14,5 Vol.-%
Ein Herrenwein! Schon in der Nase wild und animalisch, Schweiss, Tabak, Leder. Im Mund nicht ganz so wild, aber immer noch kraftvoll, fordert Widerstand. Nichts für die nachmittägliche Kaffeerunde, braucht ein richtiges Stück (Wild-)Fleisch als Partner.
Preis: 15 Euro
www.esslinger-wein.de

 

WeinKonvent Dürrenzimmern eG
2015 «Cellarius» Lemberger mit Merlot trocken im Eichenfass gereift
14 Vol.-%
Ungewöhnliche Cuvée. Schöne Kombination aus Pfeffer und Frucht, Brombeere, Kirschen. Auch die Gerbstoffe sind präsent, aber nicht vordergründig oder störend. Das Holz ist gut eingebunden. Trotz der Kraft ein mittelgewichtiger Rotwein. Für die leichteren Festtagsgerichte.
Preis: 10,50 Euro
www.weinkonvent-duerrenzimmern.de

 

Remstalkellerei eG
2016 Merlot & Cabernet Sauvignon trocken
13,5 Vol.-%
Bordeaux Blend – der gar nicht nach Bordeaux schmeckt. In der Nase viel dunkle Waldfrucht, darunter feine Säure. Hat Trinkfluss, macht aber nicht satt. Ein wunderbarere Tischbegleiter, der nicht nur zu den Feiertagen schmeckt.
Preis: 6,90 Euro
www.remstalkellerei.de

 

 

Amthof 12
Merlot & Cabernet Franc trocken
13,5 Vol.-%
Zeigt internationales Format: Bleistift in der Nase, etwas Holz. Vor allem die Frische des Cabernet Franc sorgt für Leichtigkeit, trotz der körperreichen Struktur. Ein schlanker Typ, auch in der Farbe. Begleitet harmonisch die leichteren Gerichte, Wildpastete wäre perfekt.
Preis: 9,50 Euro
www.amthof12.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.