Sekt zu Silvester: Empfehlungen

Der perfekte Silvester-Sekt

Auch wenn es dieses Jahr an Silvester kein Feuerwerk gibt, lassen wir wenigstens die Sekt-Korken knallen! Damit Ihr dann auch mit dem richtigen Sekt anstoßen könnt, haben wir eine Auswahl für Euch zusammengestellt.

Von Brut über trocken, weiß und Rosé – hier ist alles dabei. Sogar ein roter Perlwein, dazu gleich mehr.

Lasst Euch also inspirieren, damit auch für Euch 2022 richtig eingeläutet wird. Prost!

Die Wichtigsten Infos zum Sekt

Für Silvester stellen wir euch heute mehrere Sekte und einen Perlwein vor. Im Allgemeinen wird Sekt in sieben Geschmacksrichtungen eingeteilt, wohingegen Wein nur vier hat. Die Geschmacksrichtungen beim Sekt sind: mild, trocken, extra trocken, Brut, extra Brut und Brut nature.  Jedoch bedeutet trocken beim Sekt nicht das selbe wie trocken beim Wein – man kann sagen: Das „Trocken“ des Sektes ist das „Halbtrocken des Weins“. In welche Gruppe ein Sekt fällt, entscheidet die Restsüße. Und um Euch das dann nochmal bildlich zu zeigen, haben wir eine Tabelle erstellt.

Wein

trocken: 0 bis 6 g/l Restzucker
halbtrocken: 6 bis 18 g/l Restzucker
lieblich: 18 bis 45 g/l Restzucker
süß: > 45 g/l Restzucker

Sekt

brut nature: < 3 g/l Restzucker
extra brut: 0 bis 6 g/l Restzucker
brut: 6 bis 12 g/l Restzucker
extra trocken: 12 bis 17 g/l Restzucker
trocken: 17 bis 32 g/l Restzucker
halbtrocken: 32 bis 50 g/l Restzucker
mild: > 50 g/l Restzucker

Jetzt solltet Ihr das nötige Know-how haben, um dann den perfekten Sekt für Silvester für Euch zu finden. Wer noch etwas mehr über die edlen Sprudler erfahren will, findet die Informationen natürlich hier im Weinheimat Blog.

Die Sektauswahl

Nun wollen wir Euch die Sekte im einzelnen nochmals vorstellen:

Württembergische Weingärtner-Zentralgenossenschaft e.G. 

2019 Württemberger Blanc de Blanc Cuveé Sekt b.A. brut „Rebenschätze“

12,0 Vol.-%

Die feingliedrig aufsteigende Perlage dieses Sekts verdeutlicht die sorgsam sowie langsam durchgeführte zweite Vergärung. Elegant, erfrischend und spritzig. Denn in dieser Cuvée vereint sich das feine Aroma des Chardonnay mit der Spritzigkeit des Weißburgunders. Der perfekte Aperitif für besondere Mo

Preis: 7,74 Euro | www.wzg-weine.de

2019 Blanc de Blanc Cuvée Sekt brut "Rebenschätze" der WZG
Sekt zu Silvester: Heuchelberger Weingärtner Heuchelberg Weingärtner eG

today my name is QUEEN halbtrocken

10,0 Vol.-%

Today-my-name-is-QUEEN ist nicht nur ein leuchtend roter Perlwein mit feinster Perlage, edel, anschmiegsam und elegant, sondern vielmehr ein Lebensgefühl, das sich alle Frauen gönnen sollten. Deshalb gibt es unter today-my-name-is-queen.de auch einen Fotowettbewerb rund um diesen Perlwein.

Preis: 8,81 Euro | www.heuchelberg.de

Weingärtner Stromberg-Zabergäu eG

Grand Crémant brut nature

13,0 Vol.-%

Nur durch große handwerkliche Fertigkeit entstehen große Crémants. Denn alles beginnt mit der Auswahl der richtigen Rebsorten (Pinot Cuvée, Chardonnay und Weißburgunder), dem perfekten Reifegrad der Trauben für die Ganztraubenpressung, über den kontrollierten Ausbau der Weine, bis hin zur behutsamen zweiten Gärung in der Flasche. Darüber hinaus liegt dieser Sekt über 20 Monate auf der Hefe. Am Gaumen zeigt sich eine elegant-reife Fruchtfülle mit geschmacklicher Tiefe, vereint mit lebendiger Säure sowie weicher cremiger Struktur. Eine traditionelle Flaschengärung mit viel Sorgfalt, Liebe und Meisterhand.

Preis: 19,00 Euro | www.stromberg-zabergaeu.de

Sekt zu Silvester: Stromberg-Zabergäu
Lauffener Katzenbeißer Schwarzriesling Rosé Sekt trocken Lauffener Weingärtner eG

2019 Lauffener Katzenbeisser Rosé Sekt trocken

12,5 Vol.-%

Ja und natürlich darf in einer Aufstellung von Sekten für Silvester ein Rosé-Sekt nicht fehlen. Dieser Sekt ist frisch, fruchtig, feingliedrig, zart und elegant. Damit passt er prima als Apéritif, zu Käsehäppchen, Salzgebäck oder einfach in geselliger Runde.

Preis: 9,50 Euro | www.lauffener-wein.de

Genossenschaftskellerei Heilbronn eG

2019 Heilbronner Staufenberg Muskateller Sekt

12,0 Vol.-%

Unser Heilbronner Staufenberg Muskateller Sekt dry ist duftig, anschmiegsam und aromatisch, mit einem muskatigen Gaumenspiel. Und: Ein Lagensekt – denn dieser Sekt wurde aus gesunden, vollreifen und handgelesenen Muskatellertrauben vom Heilbronner Staufenber erzeugt. Durch das aufwendige Flaschengärverfahren wurde er vom edlen Grundwein zum prickelnden Sektvergnügen verwandelt. Ein zarter, fruchtbetonter sowie edel-moussierender Sekt.

Preis: 8,78 Euro | www.wg-heilbronn.de

Sekt zu Silvester: Genossenschaftskellerei Heilbronn

Bis Silvester stellen wir Euch weitere Sekte und Facts rund um die edlen Sprudler vor.

Ihr findet uns auch auf Facebook und Instagram. Wir freuen uns über ein Like!

Immer aktuell informiert über das Neueste in der Weinheimat Württemberg im Weinheimat Blog.


Jetzt teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Informationen zu Cookies und Analysetools

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Mit Ihrer Bestätigung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.