Mini-Pflanzen für den Kühlschrank DIY

DIY: Mini-Pflanzen aus Korken

Der Frühling kommt in großen Schritten und die Wiesen werden langsam grüner. Da möchten wir doch auch neue, kleine, grüne Farbtupfer in unsere Wohnung holen! Doch wie geht das? Und dann sollte es auch noch pflegeleicht sein…. Wir haben eine kreative Idee für euch, die ihr auch noch sehr unkompliziert umsetzen könnt: Mini-Pflanzen in Korken.

Das braucht ihr

5-7   Korken, je dicker, desto einfacher
1       scharfes glattes Küchenmesser zum Aushöhlen
1       Heißklebepistole
5-7   Sukkulenten Ableger
5-7   Mini-Magnete oder ein schönes Geschenkband
Etwas Pflanzenerde

So geht’s

In die Korken von der Unterseite mit einem scharfen kleinen Küchenmesser ein ca. 1,5 cm tiefes Loch machen. Am besten pult ihr den Korken Stück für Stück aus. Das geht erstaunlich schnell und gut. Aber natürlich müsst ihr aufpassen, dass ein kleiner Rand stehen bleibt.

In das Loch kommt nun etwas Pflanzenerde rein und zum Schluss noch ein Ableger einer Sukkulente. Falls ihr keine Sukkulente zu Hause habt, könnt ihr ja im Bekanntenkreis nachfragen. Da hat bestimmt jemand ein Paar Ableger für euch. Sukkulenten haben den Vorteil, dass sie nur sehr wenig Erde und vor allem auch wenig Wasser brauchen. So ist der Pflegeaufwand für diese Mini-Pflanzen sehr gering – die Freude daran allerdings sehr groß.

Euch hat das DIY-Fieber gepackt? Auf dem Weinheimat Blog findet ihr noch ganz viele andere tolle DIY-Ideen. Wie zum Beispiel eine DIY Korken-Pinnwand, oder ein kleines Kräuterbeet für den Balkon aus Weinkisten.

Also ran ans Werk und viel Spaß beim Umsetzen.


Jetzt teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.