Wein, Sekt und Partyfood zu Silvester

Alle Jahre wieder kommt es wie es kommen muss…Weihnachten ist vorbei, die Geschenke sind ausgepackt, die Weihnachtsgans ist verspeist und wie aus dem Nichts steht Silvester vor der Tür. Egal, ob ihr alleine mit der Familie feiert oder doch eine größere Party mit Freunden bevorzugt, der letzte Abend im Jahr soll in Erinnerung bleiben und muss geplant werden. Auch hierbei möchten wir euch in diesem Jahr mit unserem Silvester-Special helfen. Hier findet ihr Ideen für Partysnacks und Silvesterklassiker mit dem passenden Wein. Auch bei der Sektauswahl stehen wir euch zur Seite und empfehlen einige Highlights aus der Weinheimat Württemberg zum Anstoßen und Genießen!

Klassiker im Trend: Fondue und Raclette

Eine Zeit lang galten die beiden aus der Schweiz stammenden Klassiker Fondue und Raclette als nicht mehr zeitgemäß auf der Silvesterparty. Doch das hat sich in diesem Jahr schlagartig geändert, denn die beiden Gerichte liegen 2019/20 wieder absolut im Trend. Grund dafür sind sicher auch die schier unbegrenzten Variationsmöglichkeiten mit Fleisch, Fisch, vegetarisch oder sogar vegan.

Raclette-Variationen

In diesem Jahr liegen internationale Varianten, wie Pizza-Raclette oder auch Raclettepfännchen mit Tortilla und Avocadocreme hoch im Kurs. Ebenso kann Raclette mit allen möglichen Fisch- und Meerestiersorten kombiniert werden, aber auch schwäbisch mit Kraut und Spätzle ist denkbar. Beim klassischen Raclette stellt die Weinauswahl auf Grund des geschmolzenen Käses eine besondere Herausforderung dar. Grundsätzlich passen allerdings leichte Weißweine mit wenig säure, wie zum Beispiel ein säurearmer Riesling oder Sylvaner.

→ Weintipp: Zum würzigen Käse des Raclattes empfiehlt sich der SANKT VEIT Riesling trocken der Genossenschaftskellerei Heilbronn. Der Qualitätswein wurde von Hand geerntet, behutsam vinifiziert und zu einem hochwertigen Riesling mit Ausdruck, Aroma und rassigem Körper veredelt. Dieser vielschichtige Riesling weist eine typische Aromatik von Zitrus-und Weinbergpfirsich auf.

Fondue Trends

Auch beim Fondue gibt es unendlich viele Variationen, auch in der Menüabfolge. So kann ein etwas leichteres Fischfondue als Vorspeise serviert werden, während sich Käse-, Gemüse- und Fleischfondue eher als gehaltvoller Hauptgang eignen. Auch hier sind die Variationsmöglichkeiten nahezu so groß wie die Geschmäcker selbst. Es gibt beispielsweise die chinesische Variante des „Fettfondues“ mit typischen Gemüsesorten und Dips. Ebenso kann der Fondue-Käse mit Wein und Gewürzen verfeinert werden. Zum Dessert eignet sich die Variante des Schoko-Fondue mit allerlei Früchten. Auch hier kann die Schokolade mit Gewürzen, wie Chili oder Ingwer verfeinert werden.

→ Weintipp Käsefondue: Zum Käsefondue eignet sich ein Grauburgunder, Chardonnay oder Riesling. Wir empfehlen den
Grauburgunder „Rebsortenlinie“ der Winzer vom Weinsberger Tal. Der voluminöse Weißwein besticht mit  seinem dezentem Honig- & Walnussaroma im Geschmack und feine Röstaromen mit Vanillenote. Dadurch harmoniert er perfekt zu Gemüse, Spargel mit Sauce Hollandaise und würzigem Käse.

→ Weintipp Fischfondue: Zum Fischfondue passt ein Sauvignon Blanc, wie der Terra S Blanc des Blancs Qualitätswein b.A. Trocken der Felsengartenkellerei Besigheim. Die grün-gelbe Farbstruktur verrät bereits seine charakteristische Aromatik mit einer Spur von Honigmelone und zarten Holunderblüten. Intensive Duftaromen von frischen Brennnesseln und eine würzige Note von Stachelbeeren verleihen ihm das gewisse Etwas im Abgang.

→ Weintipp klassisches Fondue (Fleisch/Gemüse): Die lange Maischegärung und behutsame Lagerung im Barriquefass aus schwäbischer Eiche machen den Markelsheimer Tauberberg Zweigelt trocken Barrique  der Weingärtner Markelsheim zu einem kräftigen, jedoch gleichzeitig samtig weichen Rotwein. Im Glas erinnert er an Sauerkirsche und Veilchen mit gut eingebundenen Röstaromen durch den feinen Holzeinfluss des Barriquefasses. Der perfekte Wein zum klassischen Fondue.

→ Weintipp Schokofondue: Als Begleiter zum Schokofundue, der die Süße der Früchte unterstützt, eignet sich z.B. der
2018 Württemberger Trollinger Rosé Qualitätswein der WZG. Er zeichnet sich aus durch ein fruchtiges Zusammenspiel von Erdbeer-, Kirsch- und Cassisnoten mit deutlich wahrnehmbarer Restsüße.

Fingerfood als Alternative für die Stehparty

Alternativ zu den eher gehaltvollen Klassikern bietet sich für die Silvesterparty Fingerfood an. Auch hier sind die Möglichkeiten schier unbegrenzt. Habt ihr schon mal von schwäbischem Fingerfood gehört? Das passt natürlich bestens zu unserem Württemberger Wein. Wie wäre es mit Blutwurst-Tapas, Spätzle-Bites, Flädle-Snacks, Käse-Talern oder Räucherschinken-Schnecken? Dazu eine Wildplatte und ein leckerer schwäbischer Kartoffelsalat und du bist der Star des Fingerfood-Buffets!

Das Beste kommt zum Schluss

So geht bei reichhaltigem Essen und tollen Gesprächen das Jahr langsam zu Ende. Zum Anstoßen auf das neue Jahr empfehlen wir euch heute drei besondere Highlights aus der Weinheimat Württemberg.

Lauffener Weingärtner
Vinitiative Cuvée „X“ Pinot Sekt Brut

Die Vinitative Cuvée der Lauffener Weingärtner ist hochwertig, elegant, gehaltvoll, champagnerähnlich. Zusätzlich zeichnet sie sich durch eine schonende Pressung und ein langes Hefelager aus. Dadurch eignet sie ich vor allem als Aperitif zu Käsehäppchen, Salzgebäck in geselliger Runde. Erhältlich im Shop der Lauffener Weingärtner: shop.lauffener-wein.de/lauffener-vinitiative-cuvee

  • Rebsorte: Pinot
  • Geschmack: brut
  • Produktlinie: Vinitiative
  • Alkoholgehalt:  % VOL.14
  • Restzucker: 3,4
  • Säure: 5,8
  • Allergene: enthält Sulfite
  • Füllmenge: 0,75 l
  • Qualitätsstufe: Sekt
  • Verkehrsbezeichnung: Deutscher Sekt b.A. Württemberg
  • Serviertemperatur: 12°
  • Lagerfähigkeit: ca. 4 Jahre

Weingärtner Stromberg-Zabergäu
Grand Crémant Premiumsekt, brut nature

Nur durch große handwerkliche Fertigkeit entstehen große Crémants – erstklassige Champagnerherstellung. Alles beginnt mit der Auswahl der richtigen Rebsorten (Pinot Cuvée, Chardonnay und Weißburgunder), den perfekten Reifegrad der Trauben für die Ganztraubenpressung, über den kontrollierten Ausbau der Weine, bis hin zur behutsamen 2. Gärung in der Flasche. Hierbei garantieren die Weingärtner Stromberg-Zabergäu eine Hefelagerzeit von über 20 Monaten. Am Gaumen eine elegant-reife Fruchtfülle mit geschmacklicher Tiefe, vereint mit lebendiger Säure und weicher cremiger Struktur. Eine traditionelle Flaschengärung mit viel Sorgfalt, Liebe und Meisterhand. Beziehen könnt ihr den Sekt direkt bei den Weingärtnern Stromberg-Zabergäu: shop.stromberg-zabergaeu.de/grand-cremant

  • Weißer Sekt
  • Geschmack:brut
  • Serie:Sekt
  • Qualität:Sekt b.A
  • Farbe: Weiß
  • Füllmenge: 0,75 l
  • Alkoholgehalt: 13,0 % vol.
  • Gesamtsäure: 6,4 g/l
  • Restzucker: 6 g
  • Rebsorte: Grand Crémant
  • Cuvée aus Weißburgunder & Cardonnay
  • Trinktemperatur: 8°C – 10°C
  • Allergener Hinweis: enthält Sulfite

 

Felsengartenkellerei Besigheim
Württemberger Cuvée 49 GRAD Rosé Sekt B.A. brut

Der Name »Neunundvierzig Grad« ist eine Reminiszenz an Besigheims Partnerstadt Ay, die genau wie Besigheim auf dem 49. Breitengrad in Frankreich liegt. Aus den vornehmen Burgundersorten Schwarzriesling und Spätburgunder haben wir für die Liebhaber von Roséweinen ein harmonisches Pendant zu unserer weißen 49 Grad – Sekt Cuvée kreiert. Diese seidenweiche Cuvée besticht mit zarten Duftnoten von Erdbeere und Johannisbeere. Am Gaumen ergänzen fruchtige Aromen von reifer Birne den Charakter zu einem feinen Gesamtbild. Eine durch 24-monatige Reifung herrlich brillante Perlage entfaltet dieses Bukett ganz wunderbar im Glase. Erhältlich ist die Cuvée direkt bei der Felsengartenkellerei: shop.felsengartenkellerei.de/sekt-secco-frugecco/

  • Weinart: Sekt
  • Lage Württemberger
  • Rebsorte: Cuvée 49 Grad Rosé
  • Qualitätsstufe: Sekt b. A.
  • Geschmack: brut
  • Alkohol: 13 % vol.
  • Restzucker: 5,3 g / Ltr.
  • Säure:  4,6 g / Ltr.
  • Füllmenge: 1,50 Ltr.
  • Allergener Hinweis: enthält Sulfite

 

Damit verabschieden wir uns für dieses Jahr und wünschen euch eine gelungene Silvesterparty. Lasst die Korken knallen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.