Ein gefülltes Rotweinglas bei der Degustation in Stuttgart

Weindegustation Stuttgarts beste Weine

Am Samstag, den 23. November 2019 lädt die Stuttgart-Marketing GmbH zur 18. Weindegustation „Stuttgarts beste Weine“ in die Phoenixhalle im Römerkastell ein. Dort bieten 24 Wengerter inklusive acht Genossenschaften ihre erlesenen Tropfen zum Verkosten an.

Regionale Weinvielfalt

Ein gefülltes Rotweinglas bei der Stuttgarts beste Weine Degustation in Stuttgart

Weinglas Degustation © Stuttgart-Marketing GmbH / Thomas Niedermüller

Weinliebhaber und -freunde haben von 11 bis 18 Uhr die Möglichkeit, sich durch die besten Weine aus der Region Stuttgart zu probieren. Ob weiß, rot oder rosé – jedes Weingut präsentiert bis zu fünf ihrer Spitzenerzeugnisse. Die 24 Weingüter kommen aus Stuttgart, dem Remstal, Esslingen, Marbach und Vaihingen / Enz. Außerdem präsentieren sich den Weinliebhabern vier VDP-Weingüter. Und das Weinbaumuseum Stuttgart stellt an ihrem diesjährigen Thementisch hiesige Winzersekte vor. Ganze acht Genossenschaften sind zudem vertreten. Darunter die Remstalkellerei eG, das Collegium Wirtemberg eG, die Weingärtner Esslingen eG sowie die Weingärtnergenossenschaft Rohracker eG. Außerdem die Weinmanufaktur Untertürkheim eG, das Weinfactum eG, die Fellbacher Weingärtner eG und die Lembergerland Kellerei Rosswag eG.

Bewährte Tradition

Bereits seit November 2002 findet die Weindegustation „Stuttgarts beste Weine“ jährlich statt und hat sich seitdem zu einer der beliebtesten Weinveranstaltungen in der Region Stuttgart entwickelt. Elf Weinmacher schenkten bei der Erstausgabe 41 Weine aus, heute stehen über 100 Weine und mehr als 20 Sekte zum Verkosten bereit. Vier der teilnehmenden Wengerter sind schon seit Beginn mit dabei: das Collegium Wirtemberg (ehemals Weingärtnergenossenschaften Rotenberg und Uhlbach), das Weingut der Stadt Stuttgart, die Weinmanufaktur Untertürkheim sowie das Weingut Zaiß KG.

Spitzenqualität

Blick von oben auf der Grabkapelle Rotenberg

Grabkapelle Rotenberg © Stuttgart-Marketing GmbH / Jürgen Pollack

Die Weinregion Stuttgart hat längst internationales Niveau erreicht. Jahr für Jahr belegen das die Auszeichnungen und Preise, mit denen die hiesigen Weingärtner bedacht werden. Wie zum Beispiel das Collegium Wirtemberg, denn die holten in der Kategorie der Cuvées beim Vinum Rotweinpreis den 3. Platz. Auch die Nachhaltigkeit spielt beim Wein eine immer größere Rolle: Als erste deutsche Weingärtnergenossenschaft wurde die Weinmanufaktur Untertürkheim mit dem Nachhaltigkeits- und Umwelt-Zertifikat „Fair’n Green“ ausgezeichnet.

„Die regionale Weinvielfalt und -qualität ist spitze“, freut sich Andrea Gehrlach, Prokuristin der Stuttgart-Marketing GmbH. „Das Thema Wein ist nicht nur charakteristisches Merkmal der Region Stuttgart, sondern auch eines unserer wichtigsten touristischen Standbeine. Die Weindegustation hat sich in den vergangenen Jahren zu einer hochfrequentierten Weinveranstaltung entwickelt, die den Ruf der Weinregion Stuttgart weiter stärkt.“

Informationen auf einen Blick

Weindegustation „Stuttgarts beste Weine“

Termin: Samstag, 23. November 2019

Ort: Römerkastell (Phoenixhalle), Naststraße 43-45, 70376 Stuttgart

Dauer: 11.00 – 18.00 Uhr

Tickets: 16 Euro im Vorverkauf, 18 Euro an der Tageskasse – inkl. Verkostung aller Weine

Vorverkaufsstellen: Tourist Information i-Punkt, Königstraße 1a, 70173 Stuttgart, Tourist Information am Stuttgarter Flughafen, Terminal 3, Ebene 2 und Weinbaumuseum Stuttgart, Uhlbacher Platz 4, 70329 Stuttgart. Außerdem könnt ihr auch bei den beteiligten Winzern Karten kaufen.

Telefonische Bestellung unter 0711/22 28 100 oder im Internet unter www.stuttgart-tourist.de

Immer aktuell informiert über Aktuelles aus der Wein Heimat Württemberg auf dem Wein Heimat Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.