Vorstand und Geschäftsführerin Frau Fischer stoßen an

Rotweinprobe: Steile Lagen, Große Weine

Titelbild: Vorstand und Geschäftsführerin Frau Fischer | Copyright Weingärtner Esslingen

Am Donnerstag, den 14. November findet in der neu umgebauten Kelter „WeinSicht“ der große WeinBergWerk-Abend statt. Die Weingärtner Esslingen stellen sich als neues Mitglied der Genossenschaft WeinBergWerk (WBW) vor und entführen mit ihrer Rotweinprobe unter dem Motto „Steile Lagen, Große Weine“ in eine Welt voller kulinarischer Entdeckungen und Genüsse.

Rotweinprobe bei den Weingärtner Esslingen mit Menü

Vorstandsvorsitzender Achim Jahn verköstigt Rotwein

Vorstandsvorsitzender Achim Jahn vor Keller 11 I Copyright Weingärtner Esslingen

Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr im Festsaal und dauert ca. 3,5 Stunden. Zu einem leckeren Vier-Gang-Menü werden drei Erzeugnisse des WeinBergWerks sowie Vergleichsproben der teilnehmenden Genossenschaften in stilvollem Ambiente verkostet. Zu diesen gehören die Felsengartenkellerei Besigheim, die Lauffener Weingärtner sowie die Lembergerland Kellerei. Die Expertise wird von Prof. Dr. Ulrich Fischer, Leiter des Instituts für Weinbau und Oenologie des Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum Rheinpfalz, durchgeführt. Prof. Dr. Fischer ist in der Weinwirtschaft bekannt durch umfangreiche Vortragstätigkeit und Fachpublikationen im In- und Ausland. Er ist außerdem Mitglied des wissenschaftliches Ausschusses des Forschungskreises der Ernährungsindustrie. Zudem fungiert er als Experte der Bundesregierung bei der internationalen Organisation für Wein (OIV). Ihr seid also in guten Händen.

Das Weinbergwerk

Die WBW hat sich die Förderung und den Erhalt des Steillagenweinbaus in Württemberg durch den gemeinsamen Ausbau und Vertrieb hochklassiger Weine zum Ziel gesetzt. Die beteiligten Betriebe stellen dabei die meisten Steillagen in Württemberg. Hochwertige Weine aus terrassierten Weinberglagen an Neckar und Enz bilden dabei die Basis für drei außergewöhnliche Cuvées mit den Namen „Jahrwerk“, „Meisterwerk“ und „Lebenswerk“. Die Trauben, geprägt von der Typizität, Charakteristik und Einzigartigkeit der geologischen Bedingungen, werden schonend von Hand geerntet und sortentypisch verifiziert. Die daraus entstandenen Weine werden dann von erfahrenen Kellermeistern mit sensorischem Feingefühl kombiniert und dürfen im großen Holzfass oder auch kleinen Barrique in Ruhe reifen. Die besondere Stilistik der edlen Tropfen gründet sich auf das harmonische Zusammenspiel von Weinen, die unverwechselbar vom Terroir geprägt sind.

Es hat noch Tickets!

Die umgebaute Kelter „WeinSicht“ | Copyright Weingärtner Esslingen

Lust auf einen genussvollen Abend bekommen? Tickets sind zu einem Preis von 69 € pro Person sind bei allen Mitgliedern des Weinbergwerks sowie den Weingärtner Esslingen unter Tel 0711 918962-0 oder E-Mail info@weingaertner-esslingen.de erhältlich.


Jetzt teilen

Eine Antwort zu “Rotweinprobe: Steile Lagen, Große Weine”

  1. Gisela sagt:

    Schade – habe leider einen anderen Termin und hoffe Sie wiederholen diesen Event oder bieten weitere an.

    Glückwunsch zur tollen Location. Ich habe den Sundowner im Oktober genossen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.