Der Umbau als Skizze

WeinSicht: Eröffnungsfeier der neuen Kelter Esslingen

Nach über einem Jahr harter Arbeit haben die Weingärtner Esslingen es geschafft: Das neue, umgebaute Gebäude für Büro- und Verkaufsräume steht in seiner neuen Pracht. Das muss natürlich ordentlich gefeiert werden. Am Sonntag, den 23. Juni laden die Weingärtner deshalb zur Eröffnungsfeier unter dem Motto WeinSicht ein. Dort präsentieren sie die umgebaute Kelter mit ausgezeichneten Weinen, Kulinarik sowie Musik und buntem Rahmenprogramm.

Aus Alt mach Neu

© Zeichnungen und Bildmaterial: Martin Gaysert

Das Genossenschaftsgebäude der Weingärtner Esslingen aus dem Jahre 1970 war in die Jahre gekommen. Die Verkaufsräume nicht repräsentativ, die Büros zu klein und für die vielen Veranstaltungen fehlte einfach der Platz. Für die Weingärtner Esslingen war es höchste Zeit etwas zu ändern. Und somit fiel die Entscheidung die Kelter in Esslingen-Mettingen umzubauen. Zuerst sollte der Verkaufsraum, die Büros und der Außenbereich neu gestaltet werden. Die Weingärtner wollten die Räume offener, heller und freundlicher gestalten und mehr Platz schaffen. In der zweiten Phase des Umbaus ging es an die oberen Stockwerke. Dort sollten neue Veranstaltungsräume entstehen. Eine eine moderne Dachterrasse mit Blick in die Weinberge und ins Tal gehörte auch zur Planung. Auch ein gestalteter Bereich im Freien zwischen Weinberge und Kelter planten die Weingärtner zusammen mit dem durchführenden Esslinger Architekten Martin Gaysert, für die Feste. Und so fiel am 16. April der Startschuss, der Umbau begann.

Den ganzen äußeren Umbauprozess könnt ihr hier ansehen

Der Fortschitte des Umbaus der Kelter als GIF

© Zeichnungen und Bildmaterial: Martin Gaysert

Das Endprodukt

© Zeichnungen und Bildmaterial: Martin Gaysert

Ganze 15 Monate harte Arbeit später, kann sich das Ergebnis sehen lassen. Sowohl innen als auch außen. Die eleganten neuen Verkaufsräume sind nun schön geräumig. So repräsentieren die Qualität der Esslinger Weine in neuem Glanz. Auf der neuen Dachterrasse hat man eine tolle Aussicht auf die Weinberge. Davon könnt ihr euch am 23. Juni zur Eröffnungsfeier selbst überzeugen.

Die Eröffnungsfeier WeinSicht

Um 11 Uhr beginnt die offizielle Eröffnung mit der Württembergischen Weinkönigin Julia Böcklen. Der Weingärtner Liederkranz singt zur Feier des Tages. Außerdem gibt es eine Sensorikschulung und Blindverkostung im Verkostungsraum im Obergeschoss. Von 12 bis 16 Uhr präsentiert Steiger eine ÜberSicht über die AusSicht. Außerdem gibt es für alle Schokoliebhaber von 12 bis 17 Uhr die Schokoladenwerkstatt mit Chocolatier Joachim Habiger. Er gibt einen Einblick in die Schoko-Modellierung und die Kreation eigener Pralinen.

Auch kulinarisch gesehen bleiben keine Wünsche unerfüllt, denn ab 11 Uhr stehen  Foodtrucks und ein Imbiss im Rebhof bereit sowie Kaffee und Kuchen. Ab 13 Uhr ist auch für die kleinen Gäste was dabei. Die Esslinger haben sich nämlich auch ein spannendes Kinderprogramm überlegt. Ab 14 Uhr geht es dann so richtig los mit Live Musik der Band Acoustic Groove. Das ganze Gebäude erkunden können die Gäste besonders gut mit dem Architekten persönlich, Martin Gaysert. Er gibt ab 14 Uhr Führungen durch das Gebäude.

Mehr zur Veranstaltung WeinSicht  und ein detailliertes Bautagebuch der Weingärtner Esslingen findet ihr auf deren Webseite.

Immer aktuell informiert über interessante Weinfeste in der Weinheimat Württemberg im Wein Heimat Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.