Weintrends 2o2o – das erwartet uns

Rot oder weiß? Das ist schon längst nicht mehr die einzige Frage, wenn es um das Thema Wein geht. Daher haben wir pünktlich zum Jahresanfang die wichtigsten Weintrends 2020 zusammengefasst. 

Trend 1: Winzersekt und zwar am liebsten in Champagnerstilistik

Bei den meisten wurde wahrscheinlich bereits in der Silvesternacht das neue Jahrzehnt mit einem klassischen Glas Sekt begrüßt. Denn eins ist sicher, nichts trinken die Deutschen lieber als Sekt – über 400 Millionen Flaschen Schaumwein werden jährlich konsumiert. Der Grund dafür ist schnell gefunden. Das prickelnde Getränk steht in direkter Verbindung mit Lebensfreude, Feiern und Genuss. In unserem Silvester Special haben wir bereits aktuelle Sekt-Highlights aus der Weinheimat Württemberg vorgestellt. Für dieses Jahr sind dabei alle Augen auf die „traditionelle Flaschengärung“ oder auch „méthode champenoise“ genannt gerichtet. Dieses Herstellungsverfahren ist das hochwertigste und aufwendigste bei der Sektherstellung und wird auch für  Champagner verwendet.
Unser Tipp: 2011 ASSEMBLAGE DE PINOT – GROSSER STERN


Geschmacksrichtung: Dosage Zéro
Versektung: traditionelle Flaschengärung
Alkohol: 12,5 % vol.
Restzucker: 2,2 g/l
Säure: 4,8 g/l

Preis: 33,00 Euro

 

 

Trend 2: Weißburgunder als charmanter Begleiter

Nach dem Verzehr von unzähligen Plätzchen und deftigem Festtagsbraten, drängt unser Gewissen nun zu leichter gesünderer Kost. An dieser Stelle schlägt Trend 2, der Weißburgunder auf. Er eignet sich hervorragend zu Spargel sowie leichten Fleisch- und Pastagerichten. Er ist aber auch ein passender Begleiter zu Kalbfleisch oder Geflügel.
Unser Tipp: 2018 KATZENBEISSER Weißburgunder trocken


Geschmacksrichtung: trocken
Alkohol: 13,0 % vol.
Restzucker: 5,6 g/l
Säure: 5,8 g/l

Preis: 5,30 Euro

 

 

Trend 3: Früher verpönt, heute ein trendiger Allrounder

Wenn die Temperaturen etwas höher klettern, steht in diesem Jahr insbesondere bei jungen Weinliebhabern der Roséwein ganz oben auf der Liste. Ob bei WG-Partys pur, oder als Sommerschorle mit Tonic Water und Minzblättern, Roséwein bringt erfrischenden Spaß im Glas. Hier findet ihr ein Cocktail-Rezept mit unserem Rosé Royal.
Unser Tipp: 2019 Muskat-Trollinger Rosé C fruchtig

Geschmacksrichtung: fruchtig
Alkohol: 11,5 % vol.
Restzucker: 2,2 g/l
Säure: 6,0 g/l

Preis: 6,90 Euro

 

 

 

Trend 4: Deutschlands Grauburgunder im Trend

Auch wenn die Heimat der Rebsorte des Grauburgunders eigentlich in Italien liegt, so hat dieser insbesondere in Deutschland in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen. Auch hierzulande steigt die Auswahl an Grauburgundern stetig. Von jung über leicht bis halbtrocken oder Aroma-Spektren wie Birne, Mandel, Nuss oder auch Ananas. Hier findet sicherlich jeder je nach Reifung seinen ganz persönlichen Liebling.
Unser Tipp: 2018 BASIC GRAUBURGUNDER QBA trocken

Geschmacksrichtung: trocken
Alkohol: 12,5 % vol.
Restsüße: 6,4 g/l
Säure: 6,6 g/l

Preis: 4,90 Euro

 

 

 

 

 

 

Weitere Weintipps von den Württemberger Weingärtnergenossenschaften findet ihr im Wein Heimat Blog.


Jetzt teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.