Essen & Wein – in Württemberg unzertrennlich!

Der Weintourismus-Preis Baden Württemberg ehrt seit 2012 Angebote aus den Weinbaugebieten Baden und Württemberg, die das Thema Weinbau auf besondere Weise für den Tourismus aufarbeiten und damit stärken. Da in Baden und Württemberg fast überall innovative Angebote entstehen, die Wein und regionale Kochkunst zu einer besonderen Symbiose machen, drehte sich bei der Preisverleihung im vergangenen Jahr alles um eben dieses harmonische Zusammenspiel von Wein und Kulinarik. 

Aus Württemberg bekam die „Kochertaler Genießertour“ den Weintourismus-Preis Baden-Württemberg, Eberhard Schell aus Gundelsheim bekam einen der beiden Anerkennungspreise. Schell gilt als Pionier der glücklich machenden Kombinationen von Wein und Schokolade. Die «Kochertaler Genießertour», veranstaltet Genusswandern durch die Reblandschaft des schönen Kochertals. Bis zu 25 000 Besucher kommen alljährlich zu dem weit über die Region bekannten Event, das neben Wein und Essen auch Live-Bands und ein Feuerwerk bietet. Die Sieger aus Baden waren das Pop-up-Restaurant „tafelVINE“ und sein Initiator Ronny Loll aus Baden-Baden, der Anerkennungspreis ging an die Stadt Müllheim mit dem Projekt „Wein. Kulinarik. Urlaub. In Q-zertifizierter Qualität“.

Kochertaler Genießertour

Seit 16 Jahren verwandelt sich die Reblandschaft des Kochertals an einem Wochenende im August zu einem Genusswanderweg auf Zeit. Inmitten der Weinberge kommen Wanderer bei der «Kochertaler Genießertour» dann nicht nur in den Genuss der schönen Aussichten, sondern auch der regionalen Weine und Gerichte. An elf Stationen entlang der Strecke bewirten heimische Weingärtner und Gastronomen die Teilnehmer und bieten außerdem ein großes Rahmenprogramm – dafür gab es den Weintourismus-Preis. Ein Anerkennungspreis ging an Chocolatier Eberhard Schell aus Gundelsheim, der seit Jahren erfolgreich mit zahlreichen Weinbaubetrieben zusammenarbeitet.

Genießerland Baden-Württemberg

«In Baden-Württemberg haben sowohl Weinbau wie auch Gastronomie eine lange und stolze Tradition. Wo beides zusammenkommt, können unsere Gäste das Genießerland in seiner schönsten Form erleben», sagte Tourismusminister Guido Wolf im Rahmen der Preisverleihung in Esslingen. Wer das besondere Lebensgefühl in Deutschlands Süden kennenlernen möchte, komme an regionalen Spezialitäten und Weinen nicht vorbei.

Verleihung Weintourismus-Preis Baden-Württemberg 2018
Foto: Thomas Niedermüller

«Eine Weinreise ist dann unvergesslich, wenn sie zum Erlebnis wird», unterstrich Andreas Braun, Geschäftsführer von «Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg», die den Wettbewerb gemeinsam mit dem Badischen Weinbauverband und dem Weinbauverband Württemberg veranstalten.

Verleihung Weintourismus-Preis Baden-Württemberg 2018
Foto: Thomas Niedermüller

Wie unzertrennlich Wein und regionale Küche tatsächlich sind, wusste der Präsident des Weinbauverbands Württemberg, Hermann Hohl, zu berichten: «In der schwäbischen Küche gehört zu jedem Gericht ein gutes Sößle, und in jedes gute Sößle gehört ein guter Tropfen Wein.» So werde zum Beispiel zu Sauren Kutteln in Württemberg gerne eine Trollinger-Soße gereicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.