Die schönsten Weinsichten 2020

Das Deutsche Weininstitut sucht nach vier Jahren wieder die schönsten Weinsichten 2020. Bereits in den Jahren 2012 und 2016 haben sie zusammen mit allen 13 Gebietsweinwerbungen die schönsten Weinausblicke in jedem Bundesland Deutschlands ausgezeichnet. In Württemberg waren das im Jahr 2012 der „Ausblick von der Himmelsleiter“ bei Besigheim, über dem Zusammenfluss von Neckar und Enz. 2016 wurden die Hessigheimer Felsengärten mit dem weiten Blick über das Neckar- und Enztal ausgezeichnet.

So verläuft die Abstimmung

Vor Beginn der Abstimmung werden fleißig Vorschläge gesammelt. Die kann jeder einreichen. In diesem Jahr gingen insgesamt 47 Vorschläge ein. Die Abstimmung findet dann auf der Webseite des Deutschen Weininstituts statt. Seit dem 10. Februar  kann hier jeder, der möchte pro Bundesland eine Stimme für eine Weinsicht abgeben. Zeit ist dazu noch bis zum 15. März. Dann stehen die jeweiligen Sieger fest. Die neuen „Schönsten Weinsichten 2020“ werden mit einer drei Meter hohen Stele des Mainzer Künstlers Ulrich Schreiber gut sichtbar gekennzeichnet und im Verlauf des Jahres in den 13 Anbaugebieten offiziell eingeweiht.

Die Favoriten aus Württemberg


1. Rosswager Halde

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Chris (@cb_olygram) am

 

Vom Projektweinberg 6336 auf der Rosswager Halde bei Vahingen/Enz schaut man über das das Naturschutzgebiet „Enzauen“ mit seinen saftigen Wässerwiesen. Richtung Süden kann man die ersten Streuobstwiesen des Heckengäus sehen. In Richtung der aufgehenden Sonne thront das Schloss Kaltenstein über den Fachwerkhäusern von Vaihingen Enz.

2. Wunnenstein

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Bottwartal (@bottwartal) am

Der Wunnenstein mit einer Höhe von 394m ist sowohl der höchste, berühmteste und auch geschichtsträchtigste Berg im Bottwartal. Von hier aus reicht der Blick über das Bottwartal bis zu den Löwensteiner Bergen.

3. Michaelsberg Cleebronn

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Max 🇩🇪 (@maxiblick) am

 

Genießen Sie den 360° Umblick vom Aussichtspunkt Michaelsberg in 394 Metern Höhe. Er ist die höchste Erhebung der Region und wird auch der Wächter des Zabergäus genannt. Von hier oben erkennen Sie die Michaelskirche, Schloss Magenheim und das Hofgut Katharinenplaisir.

4. Kirchheimer Weinterasse

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein von @caroo_gic geteilter Beitrag am

Von der Weinterrasse in Kirchheim am Neckar, die mit Wengertschutzhütte und Sitzgelegenheiten ausgestattet ist, hat man einen Panoramablick auf die Neckarschleife und die umliegenden terrassierten Weinlagen.

5. Harzberg

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Bottwartal (@bottwartal) am

Der Harzberg ist der Hausberg der Stadt Großbottwar im Bottwartal. Von hier aus sieht man auf die Weinlagen des Bottwartals und seine bewaldete Nordseite.

Ihr seid gefragt!

Stimmt jetzt über www.deutscheweine.de/aktuelles/schoenste-weinsichten-2020/ für euren Favoriten aus Württemberg.

Immer aktuell informiert über Neues aus der Wein Heimat Württemberg auf dem Wein Heimat Blog.


Jetzt teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.