Cris Cosmo und Band auf der Bundesgartenschau Heilbronn

Bundesgartenschau: Party, Pop und Pink Flamingo

Der Countdown läuft! Am 17. April öffnet die Bundesgartenschau Heilbronn endlich ihre Tore. Deshalb geben wir Euch noch einmal einen Schwung Veranstaltungstips mit. Heute stellen wir Euch unter anderem ein paar Musikveranstaltungen vor.

Die Band "Like Snow"

Die Band „Like Snow“ Bild: Louis Buerk

Text: Eva Maria Dülligen

Zwar ist die BUGA kein Musik-Festival, doch auf die Ohren gibt es hier Rhythmen für jeden. Acid-Jazzer Joo Kraus begleitet als einer der besten Trompeter Deutschlands die Cool Jazz Sängerin Malia. Das Mainzer Trio «Dynarchy» heizt mit elektronischem Sound ein. Und «Cris Cosmo» bringt das Auditorium dazu mit einem Mix aus Dancehall, Latin und Reggae die Socken durchzutanzen. Selbst Special Guest Max Mutzke legt sich Open Air ins Zeug. Ska, Sweet Soul, Folk und Indietronic repräsentieren sich live auf einer überdachten Bühne, vor der 3000 Menschen Platz finden. Eine Woodstock-Show lässt Flower-Power Feeling aufblühen und das Atomic Brick Orchestra führt die Rockoper «The Wall» auf.

Cris Cosmo und Band auf der Bundesgartenschau Heilbronn

Cris Cosmo und Band Bild: René van der Voorden

Yolo, Pink Flamingo und Co.

In den Köpfen der Blumen-Schöpfer gibt es keine Mauern: Im alten Fruchtschuppen kennt die Phantasie eines nationalen Floristen-Teams keine Grenzen und zeigt dies zwischen dem 17. April und dem 6. Oktober mit 23 einander abwechselnden Blumenschauen in zwei Hallen. Blumiges Arrangement meats Video-Installation, das Event «Pink Flamingo» erzeugt via zart-rosa Blüten Assoziationen zur Mode der Achtziger. Außerdem umschmeicheln knallige Frühlingsblumen und exotische Pflanzen das Auge bei der Schau «Yolo». Japanische Blumenkunst wird bis in den letzten Fruchtknoten unter der Parole «Ikebana» zelebriert. «Ikabana» heißt «Weg der Blume». Dieses hübsche Sprachbild passt zu der Reise durch Blumenmeere, zu Kletterfelsen und Wassershow, zu Europa Minigärten sowie Robotic Garden.

Der passende Sekt

Fleiner Kirchenweinberg
Rosé-Sekt Extra Dry
Orange und Rosa in der Farbe. Leichte Dattelakzente in der Nase und hauchfeines Raucharoma, in dem bei intensivem Reinriechen Rosenblätter dazu kommen. Angenehm sanft am Gaumen. Rohmilchkäse mischt sich ein. Ein best price Sekt. Sehr erotisch-exotisch. Ein schwäbischer Schampus. Fein strukturiert und ebenso subtil moussierend.
Preis: 7,50 Euro

http://www.wg-heilbronn.de

Alle Infos zur Bundesgartenschau Heilbronn findet Ihr auf der offiziellen Website.

Weitere Interessante Themen finden Sie unter dem Weinheimat Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.