Trollinger trocken ausgebaut

Verkostung: Trollinger trocken (Teil 1)

In der Sommerausgabe des Wein Heimat Magazins dreht sich alles um den Württemberger Superstar Trollinger. Unser Verkostungsteam hat sich dabei durch alle möglichen Trollinger-Variationen der Weinheimat Württemberg getestet. Von fruchtig, über feinherb und natürlich trocken ausgebaut ist alles dabei. Heute stellen wir euch einige trocken ausgebaute Trollinger vor und wünschen viel Spaß damit!

Acht Trollinger, trocken ausgebaut

Württembergische Weingärtner-
Zentralgenossenschaft eG

2018 Edition Gourmet Württemberger Trollinger trocken

2018 Edition Gourmet Württemberger Trollinger trocken der Württembergische Weingärtner- Zentralgenossenschaft eG

12,5 Vol.-%
Ein Wein für Rotweintrinker. Mittleres Rubinrot im Glas. Die Nase überraschend würzig, beinahe fleischig anmutend. Im Mund zunächst Kirsche sowie etwas Brombeere. Dann wirklich markante Struktur, zeigt Tannin, Tiefe. Gute Balance von Säure und Körper.
Preis: 4,82 Euro
www.wzg-weine.de

 

Weingärtner Stromberg-Zabergäu eG

2018 Hohenhaslacher Kirchberg Trollinger QbA trocken

2018 Hohenhaslacher Kirchberg Trollinger QbA trocken der Weingärtner Stromberg-Zabergäu

12,0 Vol.-%
Klares Rubinrot mit leichten lilafarbenen Reflexen. In der Nase viel dunkle Beeren, Johannisbeere vor allem, dazu Kirsche. Im Mund schlank und leichtfüßig, dabei ganz feines Gerbstoffgerüst. Trinkt sich sehr unkompliziert, der klassische Wein für jede Vesper.
Preis: 5,20 Euro
www.wg-stromberg-zabergaeu.de

Weinkellerei Hohenlohe eG

2018 FÜRSTENFASS Trollinger trocken

2018 FÜRSTENFASS Trollinger trocken der Weinkellerei Hohenlohe eG

13,0 Vol.-%

Das Gartenfest kann kommen! Sauberes, leuchtendes Rubinrot im Glas. Die Nase zeigt sich würzig-dicht, dabei trifft Schwarztee auf Schwarzkirsche. Im Mund gute Struktur, hat Würze, Frucht und Frische dabei in schöner Ausgewogenheit. Trifft den Geschmack vieler Weinfreunde, das ist sicher.
Preis: 4,60 Euro
www.weinkellerei-hohenlohe.de

 

Heuchelberg Weingärtner eG

2018 Weinpalais Nordheim Trollinger trocken

2018 Weinpalais Nordheim Trollinger trocken der Heuchelberg Weingärtner eG

13,0 Vol.-%
Helles Ziegelrot, sehr typisch. Auch die Nase sagt eindeutig: Trollinger! Kirsche, Mandel sowie ein Hauch Tabak. Auf der Zunge mit schöner Kirschfrucht, aber sehr klar und sauber. Steht in der Zungenmitte, dabei angenehm trocken und würzig. Feine Gerbstoffe.
Preis: 6,49 Euro
www.heuchelberg.de

 

Winzer vom Weinsberger Tal eG
2018 Trollinger Trocken «Rebsortenlinie»

2018 Trollinger Trocken «Rebsortenlinie» der Winzer vom Weinsberger Tal

13,0 Vol.-%
Sehr klares, leuchtendes Rubinrot im Glas. Würzige Nase, Mandel, Gartenkräuter, aber auch ein wenig Kirsche. Im Mund aber sehr ausbalanciert zwischen Frucht und Frische. Angenehme Gerbstoffe, sehr fein und doch präsent. Verträgt kräftige Speisen.
Preis: 5,85 Euro
www.weinsbergertal-winzer.de

 

Lembergerland Kellerei eG

2018 Rosswager Halde Trollinger trocken

2018 Rosswager Halde Trollinger trocken der Lembergerland Keller eG

13,0 Vol.-%
Ziegelrote Farbe im Glas, sehr präsent. In der Nase geprägt von roten Beeren und Kirsche, sowie ein wenig Mandel. Auch im Mund dann eher auf der fruchtigen Seite. Gefällig, schön zugänglich, zum Ende mit feinen Gerbstoffen.
Preis: 5,50 Euro
www.lembergerland.de

 

Württembergische Weingärtner- Zentralgenossenschaft eG

2018 Württemberger Trollinger Eiserne Hand trocken

2018 Württemberger Trollinger Eiserne Hand trocken der Württembergische Weingärtner- Zentralgenossenschaft eG

13,0 Vol.-%
Transparentes Ziegelrot. In der Nase mit schöner Würze von Anfang an, dicht und markant. Dabei wenig Frucht. Das ändert sich aber am Gaumen. Denn zur Würze kommen dunkle Beeren, Brombeere, Johannisbeere. Tolle Balance aus Würze und Frucht.
Preis: 5,71 Euro
www.wzg-weine.de

Lauffener Weingärtner eG

2018 Lauffener Katzenbeißer Trollinger Steillage QbA trocken

2018 Lauffener Katzenbeißer Trollinger Steillage QbA trocken der Lauffener Weingärtner eG

13,0 Vol.-%
Lichtes Rubinrot mit schwarzen Reflexen. In der Nase sehr rebsortentypisch, rote Beeren sowie zarte Kräuterwürze wechseln sich ab. Im Mund feingliedrig, dabei deutliche Noten von Sauerkirsche. Spürbare Gerbstoffe, hat Rückgrat und Kraft.
Preis: 4,95 Euro
www.wg-lauffen.de

 

Immer aktuell Immer aktuell informiert über Wissenswertes aus der Weinheimat Württemberg im Wein Heimat Blog.


Jetzt teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.