Lemberger aus dem Holzfass Teil 2

Verkostung: Lemberger im Holzfass gereift (Teil 2)

In guten Lagen erreicht der Lemberger als württembergische Spezialität absolute Spitzenqualität. Nicht umsonst galt der Württemberger Lemberger als Haustrunk des ersten Bundespräsidenten Theodor Heuss. Auch Fürst Bismarck und Napoleon sollen die Sorte geschätzt haben. Er gedeiht besonders gut auf tiefgründigen, fruchtbaren Böden und eignet sich perfekt für den Ausbau im Holzfass.

Vor ein paar Tagen haben wir euch bereits acht leckere Lemberger aus dem Holzfass vorgestellt. Das waren aber noch nicht alle, die wir bei der letzten Weinheimat Verkostung getestet haben. Hier also nun weitere acht Lemberger aus Württemberg, die ihr probieren solltet!

Lemberger aus dem Holzfass

Weingärtner Esslingen eG

2015 Abt Fulrad Lemberger, im Barrique gereift


14 Vol.-%
Sehr offenherzig, die Kirsche springt regelrecht aus dem Glas. Dazu kommen sehr deutlich Gewürz, Pfeffer, Piment. Im Mund setzt sich der Reigen fort, sehr komplex, vielschichtig. Frucht, Gewürze, Gerbstoff, Säure – alles da und in perfekter Balance. Hervorragend!
Preis: 22,00 Euro
www.weingaertner-esslingen.de

Genossenschaftskellerei Heilbronn eG

2018 ST. KILIAN Lemberger, im Barrique gereift


14,5 Vol.-%
Noch jugendlicher Lemberger, Kirsche, Piment und Holz in der Nase. Im Mund mit schöner Frucht-Gerbstoff-Balance. Üppig, gehaltvoll, sehr edel und in sich ruhend. Ein fast schon meditativer Rotwein erster Güte.
Preis: 19,49 Euro
www.wg-heilbronn.de

Heuchelberg Weingärtner eG

2017 Weinpalais Nordheim Lemberger


13,5 Vol.-%
Dunkles Rot im Glas, kräftig. In der Nase Schwarzkirsche und eine Spur Holz. Am Gaumen mit frischer Art, die Säure lebendig, wieder Kirsche. Trinkt sich leicht und unkompliziert – und bleibt dennoch im Gedächtnis.
Preis: 10,47 Euro
www.heuchelberg.de

Weingärtner Stromberg-Zabergäu eG

2016 SIGNUM II Lemberger, im Holzfass gereift


13,5 Vol.-%
Dunkel steht er im Glas, kraftvoll ohne jegliche Brauntöne. Man riecht Kaffee, Lakritz, Schwarzkirsche – viele dunkle Aromen. Im Mund kommt noch pfeffrige Würze dazu, dabei bleibt er schön schlank und präzise. Ausgesprochen elegant.
Preis: 15,00 Euro
www.stromberg-zabergaeu.de

Weingärtner Cleebronn-Güglingen eG

2017 Emotion CG Lemberger


14 Vol.-%
Deutliche dunkle Würze strömt aus dem Glas, Tabak, Zeder, Rosmarin, dazu kommt dunkle Beerenfrucht. Im Mund mit präziser Rotfrucht und klaren Gerbstoffen. Dicht, engmaschig, feinkörnig. Hat noch Potenzial für Jahre, deshalb jetzt dekantieren.
Preis: 17,50 Euro
www.cleebronner-winzer.de
Mein lieber Scholli

Fellbacher Weingärtner eG

2017 Fellbacher Lämmler Lemberger P trocken


13,5 Vol.-%
In der Nase eine Mischung aus ätherischen und würzigen Noten. Rosmarin trifft Piment. Dazu Schokolade und Kirsche. Im Mund angenehm schlank, weiche Gerbstoffe, immer wieder die Schwarzkirsche. Sehr ausgewogen und balanciert.
Preis: 19,50 Euro
www.fellbacher-weine.de

Weinmanufaktur Untertürkheim eG

2016 Lemberger *** trocken, im Barrique gereift


13 Vol.-%
In der Nase dunkle Beeren, dazu Walnuss, Gewürzpaprika, Veilchen – ein Feuerwerk! Am Gaumen präsentes Tannin, elegant eingebaute Säure. Im Geschmack Tabak, Pflaume und Wacholder, leicht ätherisch. Enorme Länge!
Preis: 27,32 Euro
www.weinmanufaktur.de

Felsengartenkellerei Besigheim eG

2016 Lemberger Fas(s)zination


14 Vol.-%
Schwarztee, Schwarzkirsche, schwarze Schokolade: in der Nase ein schwarzer Wein. Im Mund wird es heller, klare Kirschfrucht, zart ätherisch. Hat Schmelz und Charme, ist zugänglich, fast schmeichelnd.
Preis: 16,90 Euro
www.felsengartenkellerei.de
Der große Schmeichler aller Sinne

Wenn ihr keine Neuigkeit rund um die Weinheimat Württemberg verpassen möchtet, dann informiert euch in unserem Weinheimat Blog.


Jetzt teilen

2 Antworten zu “Verkostung: Lemberger im Holzfass gereift (Teil 2)”

  1. Volker Kosancic sagt:

    Ich kann mich nur wiederholen ohne gehört zu werden. Ich hätte von Euren Weinvorstellungen schon einige Pakete bestellt, wenn Ihr dies ermöglichen würdet, schade, schade, schade

    • Nadja Ramsaier sagt:

      Hallo Volker, wir freuen uns natürlich sehr, dass du Interesse an weiteren Weinpaketen hast. Auf https://www.weinheimat-wuerttemberg.de/aktuell/weinpakete/ findest du zum Beispiel unsere aktuellen Weinpakete mit verschiedenen Weinen von Württemberger Genossenschaften.

      Die Weine, die wir in diesen Beiträgen vorstellen, stammen meistens aus der großen Weinverkostung des letzten Weinheimat Magazins. Oftmals sind das, auch wenn wir sie in die kleinsten Kategorien aufteilen, einfach zu viele Weine für ein Weinpaket. Aber deine Idee und deinen Wunsch tragen wir auf jeden Fall mal an die Verantwortlichen weiter, vielleicht findet sich ja eine Möglichkeit.

      Liebe Grüße, Nadja vom Weinheimat Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.