Verkostung Muskateller

Verkostung: frische Muskateller

Bei der Frühjahrsverkostung 2019 des Wein Heimat Magazins wurden von unseren Experten Weiß- und Roséweine verkostet. Darunter waren unter anderem die Sorten Rivaner/Müller-Thurgau, Riesling, Riesling plus x und Weißburgunder. Außerdem Grauburgunder, Sauvignon Blanc und Kerner. Sowie diverse Cuvée, Bacchus, Muskateller, Blanc de Noir und verschiedene Rosé/Weißherbst sowie Schiller. Heute stellen wir euch vier frische Muskateller vor. 

Weingärtner Esslingen eG

2017 Muskateller «Ebene 3»

Der 2017 Muskateller «Ebene 3» der Weingärtner Esslingen eG

12 Vol.-%

Feiner Rosenduft. Im Mund kommt noch Litschi dazu. Alles sehr typisch für die Rebsorte. Ungewohnt, dass hier alles eher trocken daherkommt. Straff am Gaumen, pikant auf der Zunge. Ein ungewöhnlicher Wein, der Freunden der Rebsorte viel Spaß bereiten dürfte.

Preis: 70 Euro

www.esslinger-wein.de

Genossenschaftskellerei Heilbronn eG

2018 Muskateller

Der 2018 Muskateller der Genossenschaftskellerei Heilbronn eG

11,5 Vol.-%

Rosenblüten in der Nase, dabei nicht parfümiert, sehr edel. Am Gaumen kommt noch eine deutliche Litschi Note dazu, aber auch etwas Quitte. Im Nachgang dann ein wenig Süße, die aber durch die Säure schon balanciert ist. Nicht nur für Liebhaber der Rebsorte.

Preis: 5,59 Euro

www.wg-heilbronn.de

Weingärtnergenossenschaft Metzingen eG

2018 Muskateller Metzinger Hofsteige

10,2 Vol.-%

2018 Muskateller Metzinger Hofsteige der Weingärtnergenossenschaft Metzingen eG

In der Nase überraschend, eine Spur «Streichholz», sehr würzig. Zeigt sich auch im Mund wenig typisch, sehr straff, dann aber doch mit Fruchtnoten, ein wenig Quitte, eine Spur Grapefruit. Wirkt noch unentschlossen, ein wenig Flaschenreife wird ihn deutlich wachsen lassen.

Preis: 7,90 Euro

www.wein-metzingen.de

Winzer vom Weinsberger Tal eG

2018 Muskateller «Junge Linie»

2018 Muskateller «Junge Linie» der Winzer vom Weinsberger Tal eG

11 Vol.-%

Ein Muskateller wie aus dem Bilderbuch. Zarter, eleganter Rosenduft, eine Spur reife Quitten. Am Gaumen schön cremig, hat Druck, wieder schöne klare Frucht. Das passt sowohl zum anspruchsvollen Obstdessert mit exotischen Früchten, aber auch zur Ziegenkäsevorspeise. Toll!

Preis: 5,95 Euro

www.weinsbergertal-winzer.de

Weitere Weintipps und mehr von den Württemberger Weingärtnergenossenschaften im Wein Heimat Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.