Cabernet ist verschiedenen Variationen

Verkostung: Cabernet Sauvignon, Franc und Dorsa

Im Bereich der Cabernet-Sorten hat sich in Württemberg in den letzten Jahren viel getan. Das heißt konkret: Im Ländle werden unterschiedliche Sorten angebaut, wie die klassischeren Varianten Sauvignon und Franc. Aber auch der Cabernet Dorsa, der in Weinsberg gezüchtet wurde. Fünf Weine aus der Weinheimat Württemberg stellen wir euch heute vor.

5 Tipps aus der Weinheimat Württemberg

Heuchelberg Weingärtner eG

2018 Black Edition Cabernet Dorsa


14 Vol.-%
Was für eine Farbe! Wie Holunderbeersaft. In der Nase noch zugeknöpft, ein wenig Brombeere, Anklänge von Schwarztee. Dann im Mund mit viel Struktur, auch kraftvolles Tannin. Ein Rotwein für Italien-Fans – wer braucht da noch Primitivo?
Preis: 7,08 Euro
www.heuchelberg.de

 

Remstalkellerei eG

2018 Cabernet Sauvignon


14 Vol.-%
Duftet ein wenig nach Schießpulver, dazu Schwarze Johannisbeere. Darüber hinaus im Mund sehr komplex. Zudem vielschichtig. Lakritz, Zeder, Schwarze Johannisbeere, auch gute Säure, wirkt nicht überladen oder dick. Hat Spannung, guten Zug, Trinkfreude.
Preis: 16,08 Euro
www.remstalkellerei.de

 

Lauffener Weingärtner eG

2017 Mundelsheimer Cabernet Sauvignon mit Merlot «Unicus»


14 Vol.-%
In der Nase deutliche Frucht, Kirsche, Blaubeeren, Holunderbeere. Darüber hinaus im Mund mit viel Saft, zart adstringierend. Zeigt auch Tiefe und Komplexität, braucht derzeit noch Luft, um sich zu entfalten.
Preis: 15,90 Euro
www.lauffener-wein.de

 

Weingärtner Cleebronn-Güglingen eG

2017 Emotion CG Cabernet Sauvignon


13,5 Vol.-%
Klassische Cabernet-Nase. Schwarze Johannisbeere, Zeder, Tabak. Dazu auch im Mund die bekannten Tugenden: Saubere Frucht, ein wenig ätherische Kräuterwürze, markantes Gerbstoffgerüst. Damit ist dies ein Wein für den Festbraten – oder die Zigarre danach!
Preis: 22,00 Euro
www.cleebronner-winzer.de
Für besondere Genuss-Momente

 

Felsengartenkellerei Besigheim eG

2017 Schwarzer Rappe Cabernet Franc

2017 Schwarzer Rappe Cabernet Franc der Felsengartenkellerei Besigheim
14 Vol.-%
Dunkel und kraftvoll. Im Mund mit weicher Frucht und geschliffenem Tannin, schmeichelt dem Gaumen. Immer wieder schöne Schwarzkirschfrucht, dazu kommt eine leichte Extraktsüße, sehr dicht und komplex.
Preis: 22,50 Euro
www.felsengartenkellerei.de

 

Wenn ihr keine Neuigkeit zur Weinheimat Württemberg verpassen möchtet, dann schaut regelmäßig hier bei uns rein, auf unseren Weinheimat Blog.


Jetzt teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.