Muskateller

Verkostung: Aromatische Muskateller

Bei der letzten Weinheimat-Verkostung der Frühlingsausgabe des Weinheimat Magazins, standen bouquetreiche Weine im Fokus. Neben Gewürztraminer und Co. darf hier eine Rebsorte auf keinen Fall fehlen: der Muskateller. Mehr als 200 Spielarten dieser Rebsorte sind weltweit bekannt, hierzulande ist aber der Gelbe Muskateller die Nummer 1. Geschmacklich ist vor allem das typische Muskataroma prägend, von dem auch der Name abgeleitet wurde. Aber das Spektrum der Aromen ist weit vielfältiger, von Holunderblüten bis hin zu exotischen Früchten finden sich viele prägende Düfte. Was ihn weiter auszeichnet, ist die deutliche Fruchtsäure, die ihn auch edelsüß ausgebaut immer noch frisch schmecken lässt.

Aromatische Muskateller

Weinkellerei Hohenlohe eG

2019 Riesling mit Muskateller fruchtig

2019 Riesling mit Muskateller fruchtig der Weinkellerei Hohenlohe

11,0 Vol.-%

Im Glas zartes Gelb. Animierend duftige Nase, etwas Blüten, Pfingstrose sowie Malve. Frisch und fruchtig am Gaumen, etwas Zitrusfrucht, eine Spur Apfel. Fröhlich, erfrischend, zugänglich. Feingliedrig-harmonisch, trinkt sich herrlich unkompliziert und leichtfüßig.

Preis: 5,00 Euro
www.weinkellerei-hohenlohe.de

 

Heuchelberg Weingärtner eG

2020 Württemberg Riesling mit Muskateller lieblich

2020 Württemberg Riesling mit Muskateller lieblich der Heuchelberg Weingärtner

10,5 Vol.-%

Ganz helles Grün im Glas, dazu in der Nase feine Muskatwürze und etwas Blüten. Verspielt, leichtfüßig. Sehr ansprechend, einladend, trinkfreudig. Immer wieder eine feine helle Fruchtnote, lebhaft und voller Lebensfreude. Spaß pur im Glas!

Preis: 4,88 Euro
www.heuchelberg.de

 

Genossenschaftskellerei Heilbronn eG

2019 Riesling mit Muskateller fruchtig

2019 Riesling mit Muskateller fruchtig

11,0 Vol.-%

Klares, brillantes Hellgelb. Verspielt in der Nase, saubere Frucht, Apfel, Pfirsich, dazu gelbe Blüten. Im Mund wird die Frucht immer deutlicher, die feine Säure ist dabei fein ausbalanciert durch Frucht. Trinkt sich schneller, als man den Namen aussprechen kann …

Preis: 5,36 Euro
www.wg-heilbronn.de

 

Weingärtner Esslingen eG

2020 Muskateller trocken Ebene 3

2020 Muskateller trocken Ebene 3 der Weingärtner Esslingen

12,0 Vol.-%

Einladende, klare Farbe, schöne Reflexe. Die Nase ausgesprochen typisch, Blüten treffen auf Würze, Muskatnuss sowie Ginster. Im Mund mit sauberer Würze, leicht salzig, dazu die verspielte Frucht. Angenehm trocken, macht ihn zum definitiven Begleiter asiatischer Würzküche.

Preis: 7,30 Euro
www.weingaertner-esslingen.de

 

Lauffener Weingärtner eG

2019 «Weinwerkstatt» Muskateller QbA trocken

2019 «Weinwerkstatt» Muskateller QbA trocken der Weinwerkstatt (Lauffener Weingärtner)

12,5 Vol.-%

Helles Gelb im Glas, klar und leuchtend. In der Nase sehr typisch, Muskatnoten, auch Blüten, dabei verspielt und ansprechend. Im Mund mit schöner klarer Art, saftig, klar und doch mit kerniger Würze. Hat ein leichtes Gerbstoffgerüst im Abgang, ausgesprochen komplex.

Preis: 9,90 Euro
www.lauffener-wein.de

 

Felsengartenkellerei Besigheim eG

2019 Schwarzer Rappe Muskateller trocken

2019 Schwarzer Rappe Muskateller trocken

12,5 Vol.-%

Schönes Gelb im Glas, strahlend. In der Nase zunächst typische Muskateller-Art, Muskat, Blüten, Weiße Johannisbeere. Im Mund aber erstaunlich viel Grip, zupackende Art, schmeckbare Gerbstoffe, zeigt Struktur und definitiv Tiefe. Kann dabei auch solo brillieren.

Preis: 9,00 Euro
www.felsengartenkellerei.de

Weitere Weinempfehlungen und Themen rund um die Weinheimat Württemberg auf dem Weinheimat Blog.


Jetzt teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Informationen zu Cookies und Analysetools

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Mit Ihrer Bestätigung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.