Die Grauburgunder Trockenbeerenauslese der Weingärtnergenossenschaft Metzingen-Neuhausen

Trockenbeerenauslese aus Metzingen!

Die Weingärtnergenossenschaft Metzingen-Neuhausen hat zum ersten Mal in ihrer Geschichte eine Trockenbeerenauslese erzeugt!

Bevor wir Euch davon erzählen, erst einmal ein paar Worte zur Weingärtnergenossenschaft Metzingen-Neuhausen: Viele von Euch kennen Sie auch unter dem Namen ihrer bekanntesten Lage, der Metzinger Hofsteige.

Seit dem 13. Jahrhundert kultivieren in Metzingen Weingärtner ihre Reben. Vor über 85 Jahren schlossen sie sich genossenschaftlich zusammen. Im Herbst 2020, ganz exakt am 18. November, gelang es den Weingärtnern jetzt erstmalig seit ihrem Bestehen, Trauben für eine Trockenbeerenauslese zu lesen.

Trockenbeerenauslese ist etwas ganz Besonderes

Trockenbeerenauslesen gelten als die Spitze der Qualitätspyramide bei den deutschen Prädikatsweinen. Einen solchen Wein zu keltern, erreicht man nur durch ganz besondere klimatische Voraussetzungen – da muss alles passen.

Die Trauben für eine Trockenbeerenauslese müssen lange bis in den Spätherbst hinein am Rebstock reifen. Das ist in der Regel nur in besten sonnigsten Weinbergslagen und meist in kleinen Parzellen möglich. Doch das reicht für einen solch exquisiten Wein noch längst nicht aus. Denn: Die Beerenhaut muss zusätzlich durch die Edelfäule (Botrytis) befallen sein. Diese Edelfäule auf den Weinbeeren führt zu einer Perforation der Beerenhäute. Durch die vielen kleinsten „Löcher“ in der Haut verdunstet bei Sonneneinstrahlung der Traubensaft. Zurück bleiben rosinenartig eingeschrumpelte Weinbeeren – und in ihnen ein sehr stark konzentrierter Fruchtzucker, der sich in den wenigen, winzigen Tropfen des edelsüßen Traubensaftextrakts befindet.

Sorgfältige Handarbeit

Genau hier beginnt dann die Kunst der Weingärtner und der Kellermeister. Die Weingärtner lesen die Rosinenbeeren behutsam von Hand. Diese Handlese ist wichtig, denn die Weingärtner müssen jede einzelne Traube kontrollieren. Denn wenn sie keine Botrytis aufweist, darf sie nicht für eine Trockenbeerenauslese verwendet werden. Schonend werden die Beeren dann gepresst, der wenige Traubensaft wird behutsam aufgefangen und vergoren.

Es entsteht ein säurebetonter, gehaltvoller und aromatischer Wein. Unter der Obhut des Kellermeisters wird der Wein nach wenigen Mo-naten einzeln von Hand abgefüllt und etikettiert.

Im Jahr 2020 erfüllten die Grauburgunder-Trauben in der Lage Metzinger Hofsteige genau diese geschilderten hohen Anforderungen für eine Trockenbeerenauslese.

Deutschlands Winzer kultivieren Grauburgunder-Trauben seit etwa 500 Jahren. Die Rebsorte stammt aus dem französischen Burgund und der Champagne. Sie eignen sich besonders gut zur Erzeugung von edelsüßen Qualitätsweinen. Die Badener nennen die Rebsorte auch „Ruländer“, die Franzosen Pinot Gris und die Italiener Pinot Grigio. Schon mal gehört, oder? Und hier reden wir jetzt über die Metzinger Trockenbeerenauslese aus Grauburgunder.

Die Grauburgunder Trockenbeerenauslese der Weingärtnergenossenschaft Metzingen-Neuhausen

Trockenbeerenauslese aus Metzingen: Intensive Weinfarbe und komplexer Geschmack

In einer dichten, goldgelben Bernsteinfarbe leuchtet dieser außergewöhnliche Wein im Glas. Die Farbe ist charakteristisch für diesen edlen Tropfen. Diese Trockenbeerenauslese betört durch ihre besonders ausgeprägten Aromen von Apfel, Birne und Quitte, die gepaart sind mit feinen Anklängen von Marzipan, Honig und Vanille. Die komplexen Aromen umschmeicheln den Gaumen und verschmelzen zu einer einzig-artigen Geschmacksexplosion mit einem wundervollen Süße-Säure-Spiel. Diese Trockenbeerenauslese ist ein exzellenter Begleiter zum Dessert, zu Gänseleberpastete oder als Aperitif.

Bei fachgerechter Lagerung könnt Ihr Trockenbeerenauslesen noch nach Jahrzehnten genießen. Am besten ist es, Weine langfristig bei einer konstanten Temperatur, wenn möglich bei ca. 10-13 °C zu lagern. Die Luftfeuchtigkeit sollte bei etwa 50-75 Prozent liegen, und UV-Strahlung durch Sonne oder Licht sollten ebenso vermieden werden wie starke Gerüche in der Umgebung. Bei dieser Trockenbeerenauslese wurde ein hochwertiger Naturkorken verwendet. Achtet daher auf eine liegende Lagerung der Flasche, damit der Korken mit Wein benetzt ist und nicht austrocknet.

Die 2020 Grauburgunder Trockenbeerenauslese der Weingärtnergenossenschaft Metzingen-Neuhausen bekommt Ihr hier: https://www.wein-metzingen.de/unsere-weine/weisswein/2016-silvaner-eiswein-edelsuess-62-detail

Immer aktuell informiert über die Weinheimat Württemberg im Weinheimat Blog.


Jetzt teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Informationen zu Cookies und Analysetools

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Mit Ihrer Bestätigung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.