Die besten Festtagsweine Württembergs 2020

Die beiden Besten kommen laut Weinbauverband Württemberg von den Weingärtnern Stromberg-Zabergäu und den Weingärtnern Cleebronn-Güglingen.

Der Weinbauverband Württemberg hat die besten Festtagsweine Württembergs 2020 gekürt! Es sind – tataa – der 2019 Chardonnay trocken „Excellent Weisser“ der Weingärtner Stromberg-Zabergäu und der im Barrique gereifte 2018 Cabernet Sauvignon trocken „Emotion CG“ der Weingärtner Cleebronn-Güglingen. Beide Weine bekamen die Auszeichnung „Großes Gold“ im Rahmen einer Sonderverkostung der Landesweinprämierung. Darüber hinaus wurden weitere 17 Weine mit „Gold“ ausgezeichnet, davon 14 Weine der Weinheimat Württemberg. Dazu später mehr.

Die besten Festtagsweine im Portrait

Chardonnay ist ja schon von Haus aus eine außergewöhnliche Rebsorte, die man gerne auch an Festtagen trinken kann. Der 2019 Chardonnay trocken „Excellent Weisser“ der Weingärtner Stromberg-Zabergäu verfügt über einen Duft, der an exotische Früchte, Zitrus, Melone und Stachelbeere erinnert. Dazu kommt: Die hohe Qualität des Weines bringt viel Körper und Extrakte mit sich. Damit ist dieser Chardonnay ein toller Begleiter zu pikanten und gegrillten Speisen oder zum lauen Sommerabend, passt aber auch in der festlichen Runde an Weihnachten ganz exzellent.

Die besten Festtagsweine Württembergs - das ist einer davon: 2019 Chardonnay trocken "Excellent Weisser" der Weingärtner Stromberg-Zabergäu

Der 2018 Cabernet Sauvignon trocken „Emotion CG“ der Weingärtner Cleebronn-Güglingen stammt aus Lesegut der besten Lagen der Genossenschaft. Der Wein durfte im Barrique reifen. Weiterhin war es Ziel des Kellermeisters, einen Wein zu erzeugen, der tief ist, konzentriert und mit klarer Handschrift. In der Nase zeigt sich ein verführerischer Duft nach frischem Gewürzbrot, reifer Cassis und Sauerkirsche. Am Gaumen ein mächtiger Cabernet mit großer, saftiger Fülle und sehr langem Nachhall.

Beste Festtagsweine Württembergs- das ist einer davon: 2018 Cabernet Sauvignon trocken "Emotion CG" der Weingärtner Cleebronn-Güglingen

Weinheimat Württemberg holt auch die meisten Goldmedaillen

Gleich 17 Weine konnten in der Sonderverkostung des Weinbauverbandes Württemberg die Auszeichnung Gold ergattern. Hier kommen sie, sortiert nach Erzeuger:

Weingärtner Cleebronn-Güglingen

2018 Rotweincuvée trocken „Roter Hirsch“, im Barrique gereift

Dann der 2018 Cabernet Franc trocken „Emotion CG“, im Barrique gereift

Außerdem: 2018 Lemberger trocken „Emotion CG“, im Barrique gereift

 

Weingärtner Stromberg-Zabergäu

2018 Merlot trocken „Octavio“, im Barrique gereift

2017 Rotweincuvée trocken „Octavio“, im Barrique gereift

2019 Grauburgunder trocken „Excellent Weisser“

2017 Lemberger trocken „Signum II“

 

Felsengartenkellerei Besigheim

2019 Muskateller trocken „Schwarzer Rappe“

Außerdem die 2018 Rotweincuvée trocken „Composition XXL“, im Barrique gereift

Und dann noch der 2017 Spätburgunder trocken „Fas(s)zination, im Barrique gereift

 

Weinkellerei Hohenlohe

2019 Ingelfinger Kocherberg Silvaner trocken „Muschelkalk“

Dann der 2019 Trollinger trocken

Außerdem: 2019 Weißburgunder trocken

Und: 2018 Cabernet Dorsa trocken „Dunkelgraf“

 

Außerdem drei Weine von Württemberger Weingütern: 2019 Chardonnay trocken vom Weingut Kurz-Wagner in Talheim, 2018 Diefenbacher König Portugieser trocken vom Weingut Anita Landesvatter in Brackenheim und 2019 Hohenhaslacher Kirchberg Weißburgunder trocken vom Weingut Kurt und Dietmar Ott in Sachsenheim-Hohenhaslach.

Immer aktuell informiert über das Neueste aus der Weinheimat Württemberg – im Weinheimat Blog.

Titelfoto: Nattakorn Maneerat/istockphoto.com


Jetzt teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Informationen zu Cookies und Analysetools

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Mit Ihrer Bestätigung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.