"Date me" - die drei neuen Weine der Heuchelberg Weingärtner.

„Date me“ – neue Weine der Heuchelberg Weingärtner

Habt Ihr heute schon ein Date? Hier könnte es kommen – in Form der neuen Weinlinie der Heuchelberg Weingärtner.

Das heißt: Die Heuchelberg Weingärtner haben eine Weinlinie neu am Start, die Euch vom Etikett weg begeistern soll. Ihr seht moderne, verspiegelte Brillengläser, den vielversprechenden Titel „Date me“, dazu die flotte Ansage „(D)ein Wein zum verlieben“ – wenn das mal kein Qualitätsversprechen ist. 

Auf der Rückseite geht der Spaß weiter. Hier findet Ihr Stempel mit dem Aufdruck „Du wirst es nicht bereuen“, „Möchte Dich gern kennenlernen“ oder „Wenn Du Dich traust“. Denn: Den „Date me“ gibt es als Weißweincuvée, Rotweincuvée und als Rosé. Und die schauen wir uns jetzt einmal zusammen genauer an.

Date me – ein Weißwein zum Verlieben

Spritzig und kess präsentiert sich dieser feinherbe Wein, manche würden sagen atemberaubend. Denn: Ein betörender Duft nach Früchten ist sein Kennzeichen. Das heißt, er passt gut zu Pasta, Pizza und Gegrilltem – und zum Chillen nach dem Grillen. Kühlt ihn auf 8 bis 12 Grad Celsius.

Date me – ein Rotwein zum Verlieben

Dieser feinherbe Rotwein verfügt über einen markanten Duft nach dunklen Früchten. Dadurch harmoniert auch er gut mit Pasta, Pizza und Gegrilltem und steht für Weingenuss ohne zu viel nachzudenken. Warum nicht auch und gerade als Begleiter beim ersten echten Date? Dieser Wein ist ein klein wenig Macho, aber in jedem Fall Gentleman. Auf Betriebstemperatur kommt er bei 16 bis 18 Grad Celsius.

Date me – ein Rosé zum Verlieben

Der Rosé der neuen Linie aus Schwaigern verfügt über einen verführerisch feinen Duft nach Beeren. Am leckersten schmeckt er bei einer Trinktemperatur von 8 bis 12 Grad Celsius. Entzückend, sympathisch und keck bittet Dich der Rosé um ein Rendezvous.

Ihr habt Lust bekommen auf die neue Weinlinie der Heuchelberg Weingärtner? Ihr bekommt die Weine hier:

Immer aktuell informiert über das Neueste aus der Weinheimat Württemberg im Weinheimnat Blog.


Jetzt teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.