Multitasking für Wassersportler

Der Verleih von Wassersportgeräten an einem der größten Badeseen von Baden-Württemberg spreizt sich wie eine Schere von old school bis trendig: das Ruderboot, auf dem sich in romantischer Manier ein Picnic zelebrieren lässt, wird in den Sommermonaten direkt am See vermietet – und für ganz Ausgeschlafene gibt’s das Equipment für «Stand up Paddeling», sogenanntes Stehpaddeln.

Freizeit und Entspannnung am Strand des Breitenauer Sees

Stand up Paddeling

Auf einer Art Surfbrett gleitet man stehend mit einem Stechpaddel über die Wasserfläche. Dazwischen legen Tret- oder Rutschboote vom Bootsanlegesteg ab, um Badegäste nach Bedarf vom See aus ins bis zu 16 Meter tiefe Nass eintauchen zu lassen. Gegen den selbst mitgebrachten aufblasbaren Delphin wird hier natürlich nichts eingewendet.

Urlaub im Ländle

Strandatmosphäre in schwäbischer Landschaft kommt am Seesaum mannigfaltig zum Tragen. Der Blick schweift von der 400 Meter langen, abgegrenzten Badebucht mit einer rund 10 Hektar großen Liegewiese über den 1500 Meter langen und zwischen 200 und 500 Meter breiten Badesee. Beachvolleyball-Plätze, Trampolin, Boulebahnen und ein generationenübergreifender Fitness-Park namens «Play-Fit» sorgen dafür, dass die Beach-Gäste nicht in einen permanenten Relax-Modus abdriften. Tauchen ist erlaubt, aber die Sichtweite ist wegen der Sulm, die hier durchfließt eher getrübt. Ist auch nicht nötig, denn was man an visuellen Eindrücken im Naturpark mitnehmen kann, ersetzt die Unterwasserwelt.

Freizeit und Entspannnung am Strand des Breitenauer Sees

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.