Weinmanufaktur Untertürkheim zur besten Winzergenossenschaft Deutschlands gekürt

Die Weinmanufaktur Untertürkheim hat den „Leistungstest deutsche Winzergenossenschaften“ gewonnen. An dem Wettbewerb des Meininger Verlages in Neustadt an der Weinstraße nahmen insgesamt 60 Genossenschaften teil. Mit gleich drei Platzierungen unter den ersten Sechs war Württemberg das erfolgreichste Anbaugebiet in der Verkostung. So platzierte sich außerdem der Weinkonvent Dürrenzimmern auf Platz 3, die Weingärtner Cleebronn & Güglingen wurden sechster. Ein toller Erfolg, denn der Wettbewerb ist ein echter Gradmesser für eine Winzergenossenschaft.

Bei dem jährlich ausgetragenen Leistungstest deutsche Winzergenossenschaften werden sechs Weine sämtlicher Teilnehmer blind verkostet. Die hierbei im Durchschnitt erzielte Bewertung – wobei die schlechteste gestrichen wird – entscheidet über die Platzierung der jeweiligen Winzergenossenschaft im Wettbewerb.

Untertürkheim überzeugt als Winzergenossenschaft und mit den einzelnen Weinen

Die Weinmanufaktur Untertürkheim war jedoch nicht nur Gesamtsieger des Wettbewerbes, gleich drei Weine waren in ihrer jeweiligen Kategorie die Besten. So begeisterte der 2017 Trollinger* trocken die Juroren in der Kategorie Basis-Rotwein am meisten. Aber auch beim Premium-Rotwein ließ der 2016 Lemberger *** trocken aus dem Barrique sämtliche Konkurrenten hinter sich und die Kategorie Basis-Weißwein entschied der 2018 Weisser Burgunder trocken, zusammen mit einem Wein eines Konkurrenten im Wettbewerb für sich. Drei weitere Weine der Untertürkheimer machten das Feld komplett, und zwar der 2018 Gewürztraminer QbA ** mild, der 2015 Mönch Berthold*** trocken Barrique und der 2015 Spätburgunder QbA *** trocken Barrique. Übrigens: Von letzteren beiden ist derzeit noch der 2013er Jahrgang im Verkauf, der Wechsel auf 2015 erfolgt in Kürze.

2017 Trollinger * trocken_Weinmanufaktur Untertürkheim

2017 Trollinger * trocken der Weinmanufaktur Untertürkheim

2018 Weisser Burgunder * trocken_Weinmanufaktur Untertürkheim

2018 Weisser Burgunder * trocken der Weinmanufaktur Untertürkheim

2016 Lemberger *** trocken Barrique_Weinmanufaktur Untertürkheim

2016 Lemberger *** trocken Barrique der Weinmanufaktur Untertürkheim

„An diesem Sieg freut uns insbesondere, dass wir ihn mit äußerst verschiedenen Weinen aus unserem Sortiment erzielen konnten“, sagt Dr. Stefan Hübner, Geschäftsführer der Weinmanufaktur Untertürkheim. Übrigens: Die 90 Hektar große Weingärtnergenossenschaft, deren flächenmäßig wichtigste Rebsorten Riesling und Trollinger sind, bestätigte mit ihrem Sieg die guten Ergebnisse der Vorjahre. So belegten die Untertürkheimer in den vergangenen zehn Jahren bereits zweimal den vierten sowie je einmal den zweiten und dritten Platz und haben den Wettbewerb vor genau zehn Jahren schon einmal gewonnen.

Hier findet Ihr die Weine der Weinmanufaktur Untertürkheim!

Auch Weinkonvent Dürrenzimmern und Weingärtner Cleebronn-Güglingen in den Top 10

Erneut in den Medaillenrängen beim Leistungstest deutsche Winzergenossenschaften findet sich auch der Weinkonvent Dürrenzimmern, und zwar auf Platz 3. Dieser war mit folgenden Weinen im Wettbewerb, als da wären der 2018 „Klosterhof“ Riesling trocken, 2018 „Klosterhof“ Samtrot lieblich, 2018 „Cellarius“ Spätburgunder trocken, 2016 „Divinus“ Portugieser trocken Barrique, 2016 „Divinus“ Cabernet Sauvignon QbA trocken Barrique und 2015 „Divinus“ Lemberger QbA trocken Barrique. Letzterer ist als einziger bereits ausverkauft, aber schon im 2016er Jahrgang erhältlich.

Und hier geht’s zu den Weinen des Weinkonvent Dürrenzimmern.

Die Weingärtner Cleebronn-Güglingen sind ja, und zwar hat man das in den Vorjahren schon schön beobachten können, immer ein Anwärter auf eine Spitzenplatzierung. Dieses mal reichte es für die Winzergenossenschaft zu Platz 6, und zwar mit folgenden Weinen:  2018 Sankt M Riesling trocken, 2017 Sankt M Lemberger mit Cabernet Franc trocken, 2017 Traminer Spätlese, 2015 Lemberger Réserve trocken, 2017 Emotion Riesling trocken und 2016 Emotion Cabernet Franc trocken. Alle Weine der Cleebronner sind noch erhältlich.

Die Weine der Weingärtner Cleebronn-Güglingen findet Ihr hier.

Die Ergebnisse im Detail findet Ihr in der Zeitschrift „Weinwirtschaft“, und zwar in Ausgabe 14/2019.

Immer aktuell informiert über die Württemberger Weingärtnergenossenschaften im Wein Heimat Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.