Vorstand und Geschäftsführung der Weingärtner Esslingen zusammen mit den Beschäftigten der neuen Vinothek

Weingärtner Esslingen ab 01. Juni mit Vinothek in Altstadt

Bis heute sind die markanten Steillagen entlang der Neckartalhänge ein weithin sichtbares Wahrzeichen Esslingens: Nur wenige Kilometer von Stuttgart entfernt zählt die alte Reichsstadt zu den ältesten Weinorten Württembergs. Und genau auf diese Tradition wollen die Weingärtner Esslingen mit der Eröffnung ihrer neuen  Vinothek & Weinbar im Herzen der Stadt verweisen.

Direkt am Marktplatz, und zwar ganz exakt am Marktplatz 25, im historischen Gebäude der ehemaligen Schwanen-Apotheke findet sich ab 01. Juni die Vinothek, die bereits letztes Jahr mit einem Provisorium eröffnet hat, dann aber von Corona ausgebremst wurde. Die große Eröffnung findet nach der Renovierung der Innenräume jetzt statt.

Entstehen soll hier ein neuer Treffpunkt für Weinfreunde und Genießer. „Unser Ziel ist es, die Esslinger Weinszene zu beleben“, kündigt Ramona Fischer, Geschäftsführerin der Weingärtner Esslingen an. Künftig können Esslinger Bürger, Genießer guten Weines, Gäste und Touristen im Zentrum der Altstadt edle Tropfen genießen, mit Blick auf die Weinberge, in denen das was, man kostet, gedeiht. „Das ist eine tolle Ergänzung zu unseren anderen beiden Standorten, der modernen Eventkelter in Mettingen und dem Burgblicktreff mit seinem historischem Gewölbekeller in der Webergasse 7“ so Fischer.

Die neue Vinothek der Weingärtner Esslingen am Esslinger Marktplatz

Wein der Weingärtner Esslingen direkt in der Altstadt verkosten

Im Ambiente des denkmalgeschützen Gebäudes können Gäste die Topqualität der Weine probieren und sich kompetent beraten lassen. Die Wengerter setzen dabei bewusst auf eine Auswahl ihrer Qualitäts- und Premiumweine der Gütelevel „Stufe 8“ und „Keller 11“. Dazu kommen hauseigene Winzersekte und Raritäten. „Um das ganze Sortiment entdecken zu können gibt es weiterhin unsere Kelter“ meint Achim Jahn, Vorstandsvorsitzender der Genossenschaft, „Und wir möchten unseren Einzelhändlern und Geschäftspartnern natürlich auch keine Konkurrenz machen“. Das kulinarische Angebot für den Vor-Ort-Genuss konzentriert sich auf kleine Snacks und Fingerfood aus regionalen Produkten. Dabei liegt der Fokus klar auf der fachlichen Weinberatung nebst Verkostung und nicht auf der Gastronomie. Weinproben für Kleingruppen bis 15 Personen, Veranstaltungs- und Themenwochen bilden das Rahmenprogramm für die neue Vinothek.

„Endlich ist es uns möglich deutlich mehr Präsenz in der Innenstadt zu zeigen. Dadurch können wir unseren Markenauftritt nachhaltig festigen und uns als Esslinger Unternehmen im Wettbewerb und am Markt zukunftsorientiert aufstellen“ ergänzt Jahn.  Die Räumlichkeiten am Marktplatz 25 sollen als Multiplikator und zentrales Schaufenster nach außen wirken und somit idealerweise eine Strahl- und Zugkraft für die Genossenschaft als Ganzes entwickeln.

„Zielgruppe sind die Esslinger Bürger und perspektivisch die Tagestouristen und Einzel- wie Gruppenreisenden, welche wir dank der idealen Örtlichkeiten nun noch besser erreichen können als bisher“ betont Fischer. „Wir freuen uns sehr über diese einmalige Chance, die sich uns bietet, die Ideen sprudeln – aber jetzt gilt es erst einmal, Schritt für Schritt in das neue Projekt reinzuwachsen.“

Architekt Martin Gaysert, Andreas Rapp, Frank Dittus, Brigitte Schmucker, Ramona Fischer und Achim Jahn (von links).

Architekt Martin Gaysert, Andreas Rapp, Frank Dittus, Brigitte Schmucker, Ramona Fischer und Achim Jahn (von links).

Pre-Opening über Pfingsten

Den Gästen immer wieder Neues bieten, den Wein erlebbar machen und dabei den Wunsch der Kunden nach authentischen qualitativ hochwertigen Produkten aus der Heimat bzw. Region erfüllen – all das wird in Kürze am Marktplatz 25 möglich sein.

Ganz Eilige brauchen übrigens nicht bis zum 01. Juni zu warten, auch über die Pfingstfeiertage öffnet die Vinothek der Weingärtner Esslingen schon einmal ihre Pforten.

Hier sind die Öffnungszeiten:

Samstag, 22.05.2021, 10 – 16 Uhr

Pfingstsonntag 11 – 16 Uhr

Pfingstmontag 10 – 16 Uhr

An diesen Tagen findet nur Beratung und Verkauf statt, corona-bedingt wird es keinen Ausschank geben.

Reguläre Öffnungszeiten ab voraussichtlich 1. Juni 2021 (kurzfristige Änderungen aufgrund Corona VO BW möglich):

DI – DO 10 – 19 Uhr

FR & SA 10 – 21 Uhr

SO 12 – 17 Uhr (April – Oktober, keine Beratung)

Wer ganz sicher gehen will, hier ist die Telefonnummer der Vinothek:

Tel +49 711 89538577

Immer aktuell informiert über das Neueste aus der Weinheimat Württemberg im Weinheimat Blog.


Jetzt teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.