Ausgezeichnete Sommerweine aus Württemberg. Man sieht zwei Gläser Weißwein

Ausgezeichnete Württemberger Sommerweine

Am Mittwoch, den 08. April hat der Weinbauverband Württemberg im Rahmen einer Sonderverkostung die Württemberger Sommerweine 2020 prämiert. Von den Genossenschaften der Weinheimat Württemberg konnten vor allem die Weingärtner Cleebronn-Güglingen wieder mit ihren Weinen überzeugen – kein anderer Wettbewerbsteilnehmer gewann mehr Medaillen. Auf Seiten der Weingüter glänzte die Privatkellerei Rolf Willy.

Weinauswahl zeigt Vielfalt und Qualität

In den wärmeren Monaten greifen wir gern zu leichten, fruchtbetonten Weinen, die sich durch eine hohe Trinkfreudigkeit auszeichnen. Bei der Prämierung der Sommerweine des Jahres 2020 konnten die Betriebe deshalb Weine mit einem moderaten Alkoholgehalt von maximal 12,5% vol einreichen. „Die von der Fachjury ausgezeichneten Weine spiegeln das Weinbaugebiet Württemberg und dessen große Vielfalt wider,“ berichtet der Präsident des Weinbauverbandes, Hermann Hohl. Traditionelle und internationale Rebsorten sowie moderne Kellertechnik und ein hohes Qualitätsstreben der Winzer führen zu herausragenden heimischen Produkten.

25 Genossenschaftsweine erhalten die Goldmedaille

Vorweg: Die größte Auszeichnung des Wettbewerbs, „Großes Gold“, gab es dieses Jahr nur einmal, und zwar für den 2019er Muskat-Trollinger der Privatkellerei Rolf Willy. Insgesamt zehn Betriebe haben Goldmedaillen erhalten, und hier sind in großem Umfang unsere Genossenschaften beteiligt. Spitzenreiter mit ganzen 13 Auszeichnungen waren dabei die Weine der Weingärtner Cleebronn-Güglingen. Die Heuchelberg Weingärtner erhalten fünf Goldmedaillen, die Weine der Weinkellerei Hohenlohe erreichten viermal „Gold“. Weitere ausgezeichnete Weine kamen von den Winzern vom Weinsberger Tal und den Weingärtnern Stromberg-Zabergäu (je zweimal Gold) sowie der Felsengartenkellerei Besigheim mit einer Goldmedaille. Auf Seiten der Weingüter waren die Privatkellerei Rolf Willy (6 mal Gold), das Weingut Waldbüsser (dreimal Gold), das Weingut Gerd und Michael Kinzinger (zweimal Gold) und das Weingut Thomas Winkler (einmal Gold) erfolgreich.

Wir sind für euch da

Weißwein im Glas vor einem Weinregal

Die Vinotheken und Hofläden der meisten Württembergischen Betriebe sind auch in der aktuellen Zeit für euch geöffnet. Nutzt alternativ auch die Online Angebote der Winzer oder lasst euch telefonisch beraten. Ob trocken ausgebaut oder mit Restsüße versehen, bei den Württemberger Weingärtnergenossenschaften findet jeder Verbraucher „seinen“ Sommerwein 2020.

Immer aktuell informiert über Neues aus der Weinheimat Württemberg auf dem Wein Heimat Blog.


Jetzt teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.