14 Mal Gold für Württemberger Genossenschaften!

Anfang dieses Monats wurden wieder MUNDUS VINI Weinpreise verliehen. Beim „Summer Tasting“ haben unsere Genossenschaften gezeigt, was sie – oder besser gesagt: ihre Weine – können. 14 Mal Gold haben unsere Weingärtner insgesamt geholt! Die prämierten Weine wolle wir euch natürlich nicht vorenthalten…

Fellbacher Weingärtner eG, Fellbach

Bild von den drei Gold-Weinen der Fellbacher Weingärtner.

Die Fellbacher Gold-Weine.

2017 Edition S Sauvignon Blanc trocken

Ein Weißwein, wie er im Buche steht! Mit einem Geschmack irgendwo zwischen frischem Heu und Südfrüchten vereint dieser Sauvignon Blanc auf der Zunge Urlaubstimmung und Heimat. Nachhaltig und intensiv am Gaumen begleitet dieser Wein am besten Fisch und Meeresfrüchte oder Gerichte der asiatischen Küche.

2017 Gewürztraminer S Spätlese

Gewürztraminer gibt es nicht nur im Elsass! Dieser feine, fruchtige Wein bringt einen schon beim ersten Öffnen der Flasche in Probierlaune: Der betörende Duft dieses Gewürztraminers erinnert an Rosen- und Orangenblüten. Die schmeichelnde Restsüße macht ihn zum idealen Begleiter für fruchtbasierte Desserts und würzigen Blauschimmelkäse.

2015 Fellbacher Lämmler Lemberger Barrique Großes Gewächs

Der trockene, geschmacklich dichte Rotwein überzeugt durch markante Noten von Früchten wie Pflaumen, schwarzen Kirschen oder Cassis. Mit einer angenehmen, pfeffrigen Würze und einem langlebigen Gaumenspiel passt er zu kräftigen Fleisch- und Schmorgerichten.

Die Weine findet ihr im Online-Shop der Fellbacher Weingärtner.

Felsengartenkellerei Besigheim eG, Hessigheim

Bild von den vier Gold-Weinen der Felsengartenkellerei Besigheim.

Die Besigheimer Gold-Weine.

2015 49° Cuvée-Sekt

Der Name dieses Sektes ist von der Partnerstadt „Ay“ der Besigheimer inspiriert. Denn beide Orte liegen auf der Landkarte auf dem 49. Breitengrad. Die Geschmackswelt dieser Cuvée erstreckt sich von Früchten wie Apfel und Birne bis zu feinen Honignoten. Das harmonische Mundgefühl und der cremige Abgang werden durch eine zarte Säure ausbalanciert.

2017 Muskat-Trollinger

So geht Rosé! Schöne Farbe, ein angenehmer Duft, der an Rosen, Kirschen und Muskat erinnert, und eine angenehm zurückhaltende Süße auf der Zunge – was will man mehr?

2017 Sauvignon Blanc Fels

Der Geschmack dieses Weißweins lässt sich am besten mit saftiger Honigmelone und Holunderblüten vergleichen. Grün-gelb im Glas duftet er schon vor dem ersten Schluck intensiv nach Brennnessel und Stachelbeere.

2015 Schwarzer Rappe Cabernet Franc im Barrique gereift

Der Schwarze Rappe ist einer der begehrtesten Weine der Felsengartenkellerei. Zu Recht: schon in der Nase öffnet der kräftige Rote eine breite Aromenwelt zwischen süßen Himbeeren und Johannisbeeren und Granit und Pfeffer.

Die Weine findet ihr im Online-Shopder Felsengartenkellerei Besigheim.

Lauffener Weingärtner eG, Lauffen

Bild von den vier Gold-Weinen der Lauffener Weingärtner

Die Lauffener Gold-Weine.

2016 Sauvignon Blanc Eiswein

Elegant, würzig und edelsüß kommt dieser Eiswein daher. Eiswein ist eine wahre Rarität und kann nur hergestellt werden, wenn die Beeren an der Rebe bei unter -7°C gefrieren. Denn nur dann kann das Fruchtkonzentrat aus den gefrorenen Beeren so rein zu solch einem Genuss gekeltert werden. Sowohl als Aperitif als auch als gelungener Abschluss eines Menüs eignet sich dieser Wein.

2016 Mundelsheimer Lemberger Rosé Eiswein im Barrique gereift

Dieser Eiswein wartet mit den vielschichtigen Aromen reifer Lemberger-Trauben auf. Elegant, würzig, fruchtig.

2014 Josua im Barrique gereift trocken

Eine Rotwein Cuvée, die im Barrique-Fass zu einem kräftigen, geschmackvollen und auch sehr gut lagerfähigen Genuss ausgebaut wurde. Die feinen, angenehmen Holzaromen mit feinem Vanille-Ton dieses Weines schmecken ausgezeichnet zu Wild, Lamm und unterschiedlichsten Käsesorten.

2015 Vinitiative Lemberger trocken

Die „Vinitiatve“ der Lauffener Weingärtner ist eine Gruppe von Jungwinzern, die sich auf Spitzenweine spezialisiert haben. Dieser Lemberger charakterisiert sich vor allem durch Noten von Eichenholz und Kirsche am Gaumen. Abgerundet wird das Ganze durch eine harmonische Säure.

2017 Schwarz-Weiß Schwarzriesling weiß gekeltert trocken

Weißgekelterten Schwarzriesling – also einen Weißwein aus der klassischen Rotweintraube Schwarzriesling – sieht man nicht alle Tage. Dafür wird der Most der Trauben durch schonendes und frühzeitiges Pressen von den farbgebenden Beerenhäuten getrennt. Übrig bleibt ein zarter Rosé-Schimmer. Frische Salate, Meeresfrüchte oder auch einfach nur der entspannte Abend auf der Terrasse werden durch diesen Wein abgerundet.

Die Weine findet ihr im Online-Shop der Lauffener Weingärtner.

Württembergische Weingärtner-Zentralgenossenschaft eG, Möglingen

Bild von den zwei Gold-Weinen der WZG.

Die Gold-Weine der WZG.

2016 Württemberger Portugieser Alte Reben trocken im Eichenfass gereift

Der Portugieser begeistert mit seinem harmonischen, komplexen Körper und feinen Aromen von Beeren – vor allem Kirsche. Die aufregende Säure macht sich angenehm vom ersten bis zum letzten Schluck bemerkbar.

2015 Erligheimer Lerchenberg Lemberger trocken im Barrique gereift

Dieser Lemberger ist geschmacklich sehr rund und bietet dem gelernten Gaumen ein breites Spektrum an Aromen: würzige Eiche, Kaffee und Schokolade, dunkle Beeren und sogar ein leichtes Minz-Aroma umschmeicheln die Zunge vom ersten Schluck an.

Weine der WZG findet ihr in deren Online-Shop.

 

Mehr Weintipps und Neuigkeiten über unsere Weingärtnergenossenschaften findet ihr immer auf dem Wein Heimat Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.