Weihnachtlicher Glühwein-Kuchen

Zutaten

…für den Teig:

  • 250 g Mehl
  • 200 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 175 ml roter Glühwein
  • 150 g Zartbitter-Schokolade
  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1 Messerspitze Nelken und Sternanis
  • abgeriebene Schale von einer unbehandelten Orange

…für den Guss:

  • 150 g Puderzucker
  • 2-3 EL Glühwein

Zubereitung

  1. Schokolade in kleine Stücke hacken. Butter, Zucker, Vanillezucker schaumig rühren. Eier unter ständigem Rühren nach und nach dazugeben. Mehl, Backpulver, Salz, Zimt, Nelken, Sternanis, Orangenschale vermischen und mit der Masse verrühren. Glühwein und Schokolade vorsichtig unterheben. Teig in eine gefettete Form geben und mit etwas Mehl bestreuen.
  2. Nachdem der Kuchen aus dem Ofen genommen wurde, 15 Minuten abkühlen lassen. Dann vorsichtig stürzen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  3. Puderzucker und 2-3 EL Glühwein glatt rühren und als Guss auf dem Kuchen verteilen. Gerne können noch ein paar Schoko-Streusel oder weihnachtliche Streusel auf den Guss gegeben werden.
  • Backzeit 45-50 Minuten (Stäbchenprobe)
  • Backtemperatur: 175 Grad E-Herd/150 Grad Umluft/Gas Stufe 2

 

 


Jetzt teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.