Hokaido Kürbispfanne

Vorbereitung:

  • Den Hokaidokürbis halbiere, die Kerne entfernen und in Gabelgroße stücke zerteilen (2×2 cm).
  • Die Frühlingslauchstangen in 0,5 cm breite Ringe schneiden und mit den Cranberrys in eine Schüssel geben.
  • Den Grill für 180-200°C direkte Hitze vorbereiten.

Zubereitung:

  • Eine Pfanne, bevorzugt eine Gusspfanne, auf die direkte Zone stellen und aufheizen lassen.
  • Sobald die Pfanne heiß genug ist, das Olivenöl dazugeben und sofort die Kürbiswürfel darin anbraten.
  • Wenn der Kürbis schön angebraten ist, die Cranberrys und den Frühlingslauch dazugeben. Die Rosmarinzweige mit in die Pfanne legen und gelegentlich vorsichtig umrühren. Den Deckel des Grills schließen.
  • Alles mit Salz und Pfeffer würzen und so lange anbraten bis der Kürbis weich geworden ist.

Vorsicht! Eine gusseiserne Pfanne kann auf dem Grill sehr heiß werden. Bild: Daniel Schneider.

Servieren:

  • Die Gusspfanne vom Grill nehmen und nach belieben noch mit etwas Olivenöl beträufeln.
  • Die Rosmarinzweige entfernen.
Fotos: Daniel Schneider, Rezept: Failenschmid Landgasthof & Albmetzgerei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.