Weinsommer Maulbronn

Weinsommer im Kloster Maulbronn

Insgesamt 13 Weingüter und Weingärtnergenossenschaften sowie der Apfelwinzer Mayerhof laden am Wochenende zum Weinsommer im Kloster Maulbronn. Die Veranstaltung vom Freitag, 10. bis Sonntag, 12. August findet nach 2016 zum zweiten mal statt. Samstag und Sonntag beginnt die Veranstaltung jeweils um 11, am Freitag um 18 Uhr.

Weinkönigin Carolin Klöckner

Die Württemberger Weinkönigin Carolin Klöckner eröffnet den Weinsommer Maulbronn, zusammen mit Bürgermeister Andreas Felchle

Der Weinsommer Maulbronn versteht sich als qualitativ anspruchsvolles Weinfest für touristische Besucher und Einheimische aus Maulbronn und Umgebung. Neben dem Wein werden auch kulinarische Spezialitäten angeboten, eine Reihe ausgewählter Events rundet das Programm ab.

Fünf Genossenschaften beim Weinsommer dabei

Mit dem Amthof 12 – das sind die Weingärtner Oberderdingen-Knittlingen, den Weingärtnern Cleebronn & Güglingen, den Weingärtnern Freudenstein Hohenklingen, der Lembergerland Kellerei Rosswag und der Weingärtnergenossenschaft Sternenfels sind fünf Genossenschaften beim Weinsommer vertreten. Sie haben jeweils zehn Weine oder Sekte im Ausschank.

Und so bietet der Weinsommer eine breite Auswahl interessanter Weine. Diese könnt Ihr im 0,1-Liter-Glas, als Viertele oder als Flasche kaufen. Die Weingärtner Oberderdingen-Knittlingen setzen unter anderem auf ihre Cuvée „Intensiv Merlot & Cabernet Franc trocken“. Der Wein stammt aus ertragsreduziertem Anbau. Zudem wurden die Trauben handgelesen und der Wein durfte im Holzfass reifen. Aber auch der typische Partywein „Gnitzer Fetz“ lieblich ist mit dabei. Als Besonderheit bieten die Weingärtner einen süßen Weincocktail, und zwar den „Amthof 12“.

Die Weingärtner Cleebronn & Güglingen wurden erst vor kurzem von der Zeitschrift „Weinwirtschaft“ erneut als beste Württemberger Weingärtnergenossenschaft ausgezeichnet. Sie  haben neben Weinen ihrer Erfolgslinien Sankt M und Herzog C auch ihrer 2015 „Neo“ Rotweincuvée trocken am Stand. Daneben lockt der 2017 Riesling Kabinett.

Die Weingärtner Freudenstein Hohenklingen haben ebenfalls eine große Bandbreite an Weinen dabei. Sie setzen bei dem derzeit heißen Wetter besonders auf ihren halbtrockenen 2017 Lemberger Weißherbst „Regine M“. Nach Regine Merkle ist bei den Weingärtnern Freudenstein Hohenklingen eine ganze Linie benannt. 1875 in Freudenstein geboren, nahm sich die begnadete Lyrikerin bereits mit 28 Jahren das Leben. Hinterlassen hat sie eine Reihe an lesenswerten Gedichten.

Steillagenspezialität der neuen Genossenschaft „Weinbergwerk“

Die Lembergerland Kellerei Rosswag hat auch zum Weinsommer mehrere Spezialitäten dabei, insbesondere bei den Rotweinen. Neben dem Klassiker Lemberger 401 trocken ist dies diesmal unter anderen der im Steillagenprojekt „Württemberger Weinbergwerk“ zusammen mit der Felsengartenkellerei Besigheim und den Lauffener Weingärtnern entwickelte trockene Cuvée „Jahrwerk “. In diesem Wein finden sich Lemberger, Cabernet Cubin, Cabernet Sauvignon und Syrah wieder. Der „Jahrwerk“ reifte im großen Holzfass. Für Cocktailfreunde schließlich wird der liebliche Black Ginger kredenzt.

Die Weingärtnergenossenschaft Sternenfels setzt auf einen Querschnitt durch ihr Programm. So findet man neben der halbtrockenen 2017 Sandgold Weißweincuvée den 2016 Riesling trocken Edition. Die 2017 Rosé Cuvée ebenso wie einen 2017 Schwarzriesling Weißherbst. Und bei den Rotweinen steht die 2017 Ritter Rotweincuvée neben dem im Holzfass gereiften, trockenen 2016 Lemberger Edition. Weitere Besonderheit: Der „Secco on Ice“, ein Slush Eis Getränk, das mit und ohne Alkohol angeboten wird.

Auf dieses Fest - den Weinsommer Maulbronn - lässt sich anstoßen: Karl Schempf (KlosterSchmiede Maulbronn), Andreas Felchle (Bürgermeister von Maulbronn), Patricia und Frank Jaggy (Weingut Jaggy), Mara Walz (Weingut Walz, zum Zeitpunkt der Aufnahme noch Württemberger Weinkönigin), Peter Braun (Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg), Armin Nonnenmacher (Weingut Nonnenmacher) und Stefan Exner (Weingärtnergenossenschaft Sternenfels)

Auf dieses Fest lässt sich anstoßen, Sie sehen von links nach rechts: Karl Schempf (KlosterSchmiede Maulbronn), Andreas Felchle (Bürgermeister von Maulbronn), Patricia und Frank Jaggy (Weingut Jaggy), Mara Walz (Weingut Walz, zum Zeitpunkt der Aufnahme noch Württemberger Weinkönigin), Peter Braun (Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg), Armin Nonnenmacher (Weingut Nonnenmacher) und Stefan Exner (Weingärtnergenossenschaft Sternenfels)

Auch die Küche punktet beim Weinsommer

Gleich drei Gastronomen konnten gewonnen werden, um den Gästen ihre Angebote zu unterbreiten. So bietet das „Restaurant zum Scheffelhof“ Spezialitäten wie Schwäbischen Ochsenmaulsalat mit Salat, außerdem hausgemachte Maulbronner Salsiccia im Weckle oder Kartoffelrösti-Fritten mit Sauerrahm. Als Getränk ist hausgemachte Kräuterlomonade auf der Karte. Besonderheit: Das Essen wird auf BIO-Essgeschirr aus nachhaltigen Rohstoffen kredenzt, genau genommen aus Zuckerrohr.

Das Restaurant KlosterSchmiede des Hotels KlosterPost bietet von original Maulbronner Maultaschen mit Kartoffelsalat über in Trollinger geschmorte Schweinebäckle bis zum gebratenen Lachsfilet ebenfalls ein breites Spektrum.

Die Bäckerei Reinhardt bietet Winzerschmaus mit Schinken und Käse, außerdem süße Waffeln und verschiedene Kuchenspezialitäten.

Weinsommer Events

Am Freitagabend um 18:30 Uhr wird die Württemberger Weinkönigin Carolin Klöckner den Weinsommer eröffnen. Auch sie stammt übrigens vom Stromberg. Ab 20:30 spielen Sudden Inspiration – bei ihnen sind die Rock- und Popcharts Programm, aber auch zeitlose „Evergreens“Die Coverband aus Bretten mit stolzen zehn Jahren Live-Erfahrung sorgt für eine sonst selten live umgesetzte musikalische Breite. Ausgefeilte Bläserarrangements sowie zwei-, drei-, und sogar vierstimmige Gesangsmelodien heben die Band hörbar aus der Masse heraus. Großen Wert legt die Band auf ihre Bühnenperformance.

Die Band "Sudden Inspiration" live on stage

Den Samstagabend gestalten Mo‘ People, und da dürft Ihr Rock, Pop, Soul und Funk erwarten, auch R’n’B und aktuelle Charthits, dazu hochkarätiges Live-Entertainment und Partyspaß pur. Besonderheit von Mo‘ People ist, dass sich die vier Musiker der Band – Chris Kern, Jan-Markus Wulff, René Hertenstein und Mathias Loris – je nach Auftritt aus einem Pool an professionellen Sängerinnen und Sängern jeweils die passenden dazu suchen. Zum Weinsommer in Maulbronn werden das Andrea Lopez und Dominik Dlask sein (ihn kennt Ihr aus der SAT 1-Show „The winner is…“).

Mo' People

Am Sonntag eröffnet um 11:30 Uhr die Stadtkapelle Maulbronn, gefolgt um 14:00 Uhr von 2am Acoustic Lounge. Was als Projekt im Juli 2015 begann, wurde nach zahlreichen Folgebuchungen zu einer festen Band. 2am steht für mehrstimmigen Gesang, akustische Instrumente und eigene Interpretationen bekannter Songs aus den Genres Pop, Jazz, Blues, Soul, Funk, Folk, Reggae und Rock. Am liebsten übernimmt das Quartett die musikalische Gestaltung von verschiedenartigen Events mit dezenter Loungemusik.

Die Band 2am

An allen Tagen runden eine ausführliche Klosterführung mit Weinprobe das Programm ab (Freitag und Samstag um 16 Uhr, Sonntag um 11:15 Uhr, Treffpunkt am Infozentrum, Kostenbeitrag 18 €).

Alle Informationen zum Weinsommer im Kloster Maulbronn findet Ihr auf der Webseite der Veranstaltung.

Weitere Events und jede Menge Wissenswertes zur Weinheimat Württemberg gibt es im Wein Heimat Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.