Menschen in der Duisburger Kraftzentrale bei den Baden-Württemberger Classics

Die Baden-Württemberg Classics in Duisburg

Weinfreunde des Südens aufgepasst! Am Wochenende vom 06. und 07. April  öffnet die Kraftzentrale des Landschaftsparks Duisburg-Nord zum zwölften Mal ihre Tore für die Baden-Württemberg Classics. Das Event hat sich längst in Duisburg etabliert und begrüßte im letzten Jahr ganze 4.000 Besucher. Anlässlich des 25. Geburtstags der Kraftzentrale erhielt diese ein wortwörtliches „Glow-Up“, das heißt es wurde unter anderem ein neues, atmosphärisches Lichtsystem installiert. Im Ambiente der frisch-sanierten Industriehalle können sich die Besucher durch die Vielfalt von Badener und Württemberger Wein probieren. 84 Winzer und Genossenschaften präsentieren eine Auswahl von knapp 1000 Weinen, Winzersekten sowie Obstbränden. Und auch die neuen Jahrgänge sind natürlich mit dabei.

Das Beste aus Baden-Württemberg

Baden und Württemberg zeigen bei den Baden-Württemberg Classics, was ihre Lagen zu bieten haben. Vom Taubertal bis zum Bodensee, vom Kaiserstuhl bis ins Neckartal: in den Weinbaugebieten sind verschiedenste Rebsorten zuhause. Zu verkosten gibt es unter anderem regionale Spezialitäten wie Trollinger oder Gutedel. Aber auch Klassiker wie Riesling, Silvaner, Grau– und Spätburgunder.

Spannende Seminare

Die beliebte Weinmesse hat nicht nur was für absolute Kenner in petto, denn auch wissbegierige Laien kommen auf ihre Kosten. An den Ständen der Winzer kann man sich beispielsweise zur Genüge mit Informationen über die jeweiligen Weine ausstatten. Darüber hinaus können die Besucher in kostenlosen Seminaren und Lern-Weinproben jede Menge Wissenswertes zu Wein aus Baden und Württemberg erfahren. Aber: Die Gäste sollten sich bei Interesse schnell vor Ort anmelden, denn die Plätze für die Seminare sind begrenzt.

Die badische Weinprinzessin Stephanie Megerle und die württembergische Weinkönigin Julia Böcklen

Die badische Weinprinzessin Stephanie Megerle und die württembergische Weinkönigin Julia Böcklen

Folgende Seminare unter der Leitung von Badener und Württemberger Weinhoheiten werden angeboten:

13:00 Uhr – „Frühlings- und Sommerweine aus Baden“
Leichte, fruchtige Begleiter für den unbeschwerten Genuss

Die Badischen Weinhoheiten präsentieren Ihnen charmant die Spitze der Badischen Frühlings- und Sommerweine aus der Landesweinprämierung 2019 des Badischen Weinbauverbandes. Lassen Sie sich durch diese jungen, leichten und frischen Weine aus Baden verzaubern, denn sie bringen Ihnen einen Hauch von Frühling.

14:30 Uhr – „Alles andere als trocken“
Spannende Weine mit feiner Restsüße aus Baden und Württemberg

Die Weinhoheiten aus Württemberg und Baden bringen Ihnen einen Korb leckerer Weine aus ihren Heimat mit. Erfahren Sie mehr über die Harmonie einer feinen Restsüße. Lassen Sie sich überraschen, wie diese Spezialitäten ihren vollen Charme an Ihrem Gaumen ausspielen werden.

16:00 Uhr „Rotweine aus Württemberg“
Vom eleganten Charmeur zum kräftigen Muskelpaket

Lernen Sie die Vielfalt unserer Rotweinspezialitäten kennen, und zwar vom leichteren Pastabegleiter und Alltagswein bis hin zum schweren Rotwein für besondere Momente. Die Württembergische Weinkönigin Julia Böcklen freut sich, Ihnen die Facetten verschiedenster Rotweine mit deren Reifung, Stilistik und Geschmack näher zu bringen.

Die Baden-Württemberg Classics finden jeweils von 11 bis 18 Uhr statt. Das Tagesticket kostet 15 Euro. Die Verkostung der Weine sowie die Teilnahme an den vor Ort angebotenen Weinseminaren sind inklusive.

Immer aktuell informiert über interessante Veranstaltungen der Württemberger Weingärtnergenossenschaften im Wein Heimat Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.