Baden-Württemberg Classics 2017 - Übersicht

BW Classics Duisburg

Tolle Weine probieren bei den Baden-Württemberg Classics in Duisburg!

Live-Impressionen von der Veranstaltung

 

Für Weinfreunde in Westdeutschland gibt es am Wochenende (7. und 8. April) die Gelegenheit, die Vielfalt der Weine Badens und Württembergs kennenzulernen. In der Kraftzentrale des Landschaftsparks Duisburg-Nord präsentieren 82 Winzer und Genossenschaften rund 1.000 Weine, Sekte und Obstbrände. Mit dabei: Die ersten Weine des Jahrgangs 2017. Der fiel zwar frostbedingt nicht ganz so üppig aus wie die Vorjahre, dafür lässt die Qualität aufhorchen. Jeweils von 11 bis 18 Uhr finden die Baden-Württemberg-Classics statt. Das Tagesticket kostet 15 Euro, die Verkostung der Weine und die Teilnahme an den vor Ort angebotenen Weinseminaren sind inklusive.

Seminare zur (Wein)Vielfalt von Baden und Württemberg

Apropos Seminare: Hier geben sich die Weinköniginnen aus Baden und Württemberg die Ehre. Franziska Aatz und Carolin Klöckner informieren über harmonische Weine mit dezenter Restsüße, die badischen Weinprinzessinnen Kim-Lucy Rutz und Katharina Kammerer stellen die besten Frühlings- und Sommerweine aus Baden vor. Ein Highlight dürfte das Seminar zu Württembergs Jungwinzern werden. Hier erlebt Ihr, wie zwischen Holzfass, PiWi-Reben (das sind pilzwiderstandsfähige Rebsorten, die sich besonders gut für ökologischen Weinbau eignen) und gezügelter Gärung individuelle Weine entstehen. Denn: Württembergs Jungwinzer sind experimentierfreudig! Aber Achtung: Die Seminare sind sehr gefragt, meldet Euch bitte gleich beim reingehen an.

Baden-Württemberg Classics 2017 - Übersicht

Über dieBaden-Württemberg-Classics

Schon zum elften Mal sind die Baden-Württemberg-Classics in Duisburg zu Gast – und haben sich etabliert. Jeweils knapp 4.000 Besucher kamen in den letzten Jahren zu der Veranstaltung. Motto: Wein, Genuss und Lebensart an einem aufregenden Ort. Und das ist nicht zu viel versprochen: Die außergewöhnliche Industriekulisse des schönen Parks lockt jedes Jahr mehr als eine Million Menschen an. Hier wird Industriegeschichte lebendig, und dieses Wochenende kommen noch unsere Weine dazu.

Vom Taubertal bis zum Bodensee, vom Kaiserstuhl bis ins Neckartal: Baden und Württemberg zeigen, was ihre Lagen zu bieten haben. Das sind regionale Spezialitäten wie Trollinger, Lemberger, Schwarzriesling, Kerner oder Gutedel, Klassiker wie Riesling, Silvaner, Grau– und Spätburgunder oder Müller-Thurgau und auch die eine oder andere südländische Rebsorte. Denn auch letztere werden mittlerweile in Baden und Württemberg angebaut wird.

Wir freuen uns auf Euren Besuch bei den Baden-Württemberg Classics, Samstag und Sonntag, 07. und 08. April, jeweils 11-18 Uhr, in der Kraftzentrale im Landschaftspark Duisburg-Nord, das Tagesticket kostet 15 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.