Besigheimer Winzerfest – Das Kultfest

Besigheim feiert in diesem Jahr wieder sein traditionelles Winzerfest, in der Zeit von Freitag, 13. September 2019 bis Montag, 16. September 2019.

Beim Besigheimer Winzerfest ist die ganze Stadt rausgeputzt und in Feierlaune – und mit ihr die Gäste aus Nah und Fern. Das Fest lockt alle zwei Jahre hunderttausende Besucher in das schmucke, historische Weinstädtchen. Weinfreunde können an Probierständen, Schänken und in Kellern verweilen und die Weine der Felsengartenkellerei Besigheim genießen. Einer der Höhepunkte ist auch in diesem Jahr wieder der Festumzug am Sonntag, der sich mit 80 Gruppen und bunt geschmückten Wagen ab 13 Uhr durch die mittelalterliche Altstadt schlängelt. Die Innenstadt von Besigheim ist über die Festtage verkehrsfrei.

Felsengartekellerei Besigheim zeigt ihr Sortiment

Zusammen mit der Felsengartenkellerei Besigheim bieten die Vereine und Organisationen der Stadt an zahlreichen Weinständen das gesamte Weinsortiment an. Ein besonderes Erlebnis sind die Gewölbekeller, die anlässlich des Winzerfestes öffnen und bewirtet sind. Das Weindorf unterm Schirm auf dem Kelterplatz ist wieder Mittelpunkt des Festgeschehens, aber auch an vielen anderen Plätzen in der Stadt wird ein buntes Programm an den vier Festtagen geboten. Auf drei Hauptbühnen sorgen zahlreiche Bands für gute Unterhaltung.

Das Speisenangebot umfasst nationale und internationale Spezialitäten, vor allem aber auch schwäbische Köstlichkeiten.

Programm des Winzerfests

Freitag: Das Winzerfest beginnt am Freitag, 13. September 2019 um 19.30 Uhr auf dem Kelterplatz, Bürgermeister Steffen Bühler wird mit Unterstützung der Besigheimer Schultesgruppe das Fest eröffnen und die neue Besigheimer Weinprinzessin inthronisieren. Die Sportschützen werden das Besigheimer Winzerfest anschießen und die Stadtkapelle Besigheim wird die Eröffnung musikalisch umrahmen.

Anschließend spielt ab 20 Uhr die „All Style Groove Band“ aus Löchgau zur musikalischen Unterhaltung.

Samstag: Am Winzerfestsamstag, 14. September 2019 bieten die Besigheimer Gästeführer um 15 und 17 Uhr „Historische Altstadtführungen“ an. Treffpunkt ist jeweils am Waldhornturm, der von 13 Uhr bis 18 Uhr geöffnet ist.

Weitere Programmpunkte sind Segwayfahrten in die Weinberge, das traditionelle Fischerstechen auf der Enz, sowie verschiedene Darbietungen auf der Marktplatzbühne.

Sonntag: Das traditionelle Winzerfestblasen der Posaunenchöre Besigheim und Ottmarsheim vom Waldhornturm eröffnet am Sonntag, 15. September 2019 das Festprogramm. Nach dem ökumenischen Gottesdienst um 10 Uhr in der Stadthalle Alte Kelter,  lädt der Musikverein Löchgau auf dem Kelterplatz zum Frühschoppenkonzert ein.

Historischer Festzug als Höhepunkt


Höhepunkt des Besigheimer Winzerfestes ist der historische Festzug, der ab 13 Uhr durch die Innenstadt Besigheims führt. Unter dem Motto „1219 – 2019 Stadterhebung vor 800 Jahren“ bilden rund 75 Gruppen einen bunten und abwechslungsreichen Festzug, der in der Hauptstraße von SWR-Moderator Gerd Motzkus und dem Ersten Beigeordneten Klaus Schrempf moderiert wird. Mit dabei ist auch die historische Figur „D’r Schultes von Besga“ mit seinem großen Hut, begleitet von Büttel und Nachtwächter. Zahlreiche Musikkapellen und Trachtengruppen werden zusammen mit den historischen Festzugsgruppen ein farbenprächtiges Bild abgeben und für einen schönen Festzug sorgen.

Montag: Zum Winzerfestausklang am Montagabend, 16. September 2019 ist ab 18 Uhr bunte Unterhaltung in den Weinkellern und Schänken sowie beim „Weindorf unterm Schirm“ auf dem Kelterplatz geboten.

Alles Wissenswerte rund ums Besigheimer Winzerfest finden Sie rechtzeitig zum Fest auch auf der Internetseite www.besigheimer-winzerfest.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.