Ramona Fischer, Esslingens Oberbürgermeister Zieger, Architekt Martin Gaysert, Andreas Rapp und Achim Jahn bei der Eröffnung der Vinothek.

Weingärtner Esslingen öffnen Vinothek am Markt

Esslingen im Zeichen des Weins: Eröffnung der Vinothek am Markt mit Oberbürgermeister Dr. Jürgen Zieger.

Am Dienstag, 15. Juni haben die Weingärtner Esslingen ihre neue Vinothek am Markt eröffnet. Die Eröffnung fand in kleinem Rahmen mit Oberbürgermeister Dr. Jürgen Zieger und Ramona Fischer, der Geschäftsführerin der Weingärtner Esslingen statt. Außerdem dabei: Achim Jahn und Andreas Rapp aus dem Vorstand der Genossenschaft.

Ramona Fischer, Esslingens Oberbürgermeister Zieger, Architekt Martin Gaysert, Andreas Rapp und Achim Jahn bei der Eröffnung der Vinothek.

Ramona Fischer, Esslingens Oberbürgermeister Dr. Zieger, Architekt Martin Gaysert, Andreas Rapp und Achim Jahn bei der Eröffnung der Vinothek.

 

Esslingens Oberbürgermeister Dr. Jürgen Zieger blickt, nur einen Steinwurf vom neuen Rathaus entfernt, direkt auf die neue Dependance der Weingärtner. Er begrüßt die Bemühungen der Genossenschaft, in Esslingen Flagge zu zeigen, ausdrücklich. „Schon seit Jahren plädiere ich dafür, dass die Weingärtner in der Esslinger Innenstadt für alle verstärkt sichtbar sind. Ich freue mich darüber, dass Herr Jahn nun endlich meinem Vorschlag gefolgt ist“,  scherzt Dr. Zieger und betont die Bedeutung des Esslinger Weinbaus zur Erhaltung der Kulturlandschaft der Esslinger Steillagen. Der Vorstandsvorsitzende Achim Jahn bestätigt: „Wir sind glücklich darüber, dass wir unsere Kunden nun endlich zentral im Herzen der Altstadt in modernem schickem Ambiente begrüßen dürfen“. Der freundliche Empfang und viel Lob seitens der Gäste und Kollegen bestätige die Weingärtner Esslingen darin, mit ihrer Wein- & Sektbar einen Schritt in die richtige Richtung gewagt zu haben.

Steillagen am Neckar weithin sichtbares Wahrzeichen Esslingens

Bis heute sind die markanten Steillagen entlang der Neckartalhänge ein weithin sichtbares Wahrzeichen Esslingens. Denn nur wenige Kilometer von Stuttgart entfernt zählt die alte Reichsstadt zu den ältesten Weinorten Württembergs. Und genau auf diese Tradition wollen die Weingärtner mit der Eröffnung ihrer Vinothek im Herzen der Stadt verweisen.

Direkt am Marktplatz im historischen Gebäude der ehemaligen Schwanen-Apotheke öffnet die neue Vinothek am Markt. Sie ist als Wein- und Sektbar ausgelegt. Dadurch entsteht ein neuer Treffpunkt für Weinfreunde und Genießer an einem der zentralsten Standorte der Innenstadt. „Unser Ziel ist es, die Esslinger Weinszene zu beleben“, sagt Ramona Fischer. Hier sollen Esslinger BürgerInnen, LiebhaberInnen guten Weines, Gäste und Touristen die edlen Tropfen ihrer Genossenschaft genießen. Und dies mit Blick auf genau die Weinberge, in denen das, was man kostet, gedeiht. „Das ist eine tolle Ergänzung zu unseren anderen beiden Locations, der modernen Eventkelter in Mettingen und dem Burgblicktreff mit seinem historischem Gewölbekeller in der Webergasse 7“ so Fischer.

Seele baumeln lassen mit Blick auf herrliche Altstadtkulisse

Im Außenbereich, für den in Esslingen zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Beitrags keine Testplicht benötigt wird, lässt sich bei einem guten Glas Wein und der pittoresken Ansicht der mittelalterlichen Bebauung am Rathaus- und Marktplatz vortrefflich die Seele baumeln und länger verweilen. Der Verkaufs- und Innenraum des denkmalgeschützen Gebäudes besticht durch seine zeitlose Eleganz und verweist mit zahlreichen Gestaltungselementen aus Holz auf die Tradition des Handwerks im Weinbau. Dort können Gäste die Weine in Ruhe probieren und sich dabei von Weinfachberater Michael Pfeifer kompetent beraten lassen. Oder sie machen es sich im Loungebereich des Separées gemütlich, der in Kürze fertig gestellt sein wird.

Der Innenraum der neuen Vinothek am Markt der Weingaertner Esslingen

Und so sieht die Vinothek am Markt von innen aus.

Die Wengerter setzen in der Vinothek bewusst auf eine gezielte Auswahl ihrer Qualitäts- und Premiumweine der Gütelevel Stufe 8 und Keller 11, hauseigenen Winzersekten und Raritäten. „Um das ganze Sortiment entdecken zu können gibt es ja weiterhin unsere Kelter“ meint Jahn. Man wolle den Einzelhändlern und Geschäftspartnern vor Ort schließlich keine Konkurrenz machen, sondern sehen sich eher als Ergänzung am Markt mit Schwerpunkt Weinberatung. Das kulinarische Angebot für den Vor-Ort-Genuss konzentriert sich auf kleine Snacks und Fingerfood aus regionalen Produkten. Herz und Seele der Vinothek ist Leiterin Julia Wiedemann, bekannt aus dem ehemaligen Businesshotel Rosenau. Sie sprudelt voller Ideen und sorgt mit selbst gemixten Wein-Cocktails, kleinem Sektfrühstück am Samstag oder anderen leckeren Angeboten für kulinarische Abwechslung.

Weinproben für Kleingruppen bis 15 Personen buchbar

Begleitend dazu bieten die Weingärtner Esslingen Weinproben für Kleingruppen bis 15 Personen auf Anfrage an. Außerdem sind verschiedene Veranstaltungs- und Themenwochen geplant. Aber auch Einzelpersonen oder Kleingruppen finden in der Wein- und Sektbar nun endlich ihr passendes Angebot. Voraussichtlich ab Juli wird es von April bis Dezember zwei Mal im Monat jeden ersten und dritten Samstag von 11 bis 12 Uhr eine offene 3er Weinprobe für Einzelpersonen geben. Interessierte können sich vorab im Onlineshop www.esslinger-wein-shop.de ein Ticket sichern oder, sofern noch Platz ist, spontan und ohne Anmeldung bei der offenen Weinprobe teilnehmen. Testpflicht und andere Vorgaben der aktuellen Corona Verordnung sind dabei natürlich zu berücksichtigen.

Wer sich individuell und ohne persönliche Beratung mit der Materie Esslinger Wein auseinandersetzen möchte, dem bieten die Wengerter neben ihren ausgezeichneten Weinen auch praktische 3er Weinproben „do it yourself“ an. Hierzu wählt man in der Getränkekarte aus verschiedenen Produkten aus, welche je drei leckere Weine umfassen. Diese werden auf einem Tablett an den Sitzplatz serviert, wo man sie in Ruhe und nach kleiner schriftlicher Anleitung Schritt für Schritt verkosten kann. Dadurch schafft man ein neues Weinerlebnis: So finden  ein bis zwei Personen die ideale Möglichkeit spontan und in Eigenregie selbst eine kleine Weinprobe durchzuführen. Und das getreu dem Motto: Verkosten leicht gemacht gepaart mit der höchstmöglichsten Flexibilität.

Weingärtner Esslingen jetzt mit noch mehr Präsenz in der Innenstadt

„Endlich ist es uns möglich deutlich mehr Präsenz in der Innenstadt zu zeigen und mit einem abwechslungsreichen Angebot möglichst viele unterschiedliche Menschen zu erweitern“, stellt Andreas Rapp, der zweite Vorstand der Weingärtner Esslingen fest. Dadurch könne man  den Markenauftritt der esslinger nachhaltig festigen und sich als Esslinger Unternehmen im Wettbewerb zukunftsorientiert aufstellen. Die Räume am Marktplatz 25 sollen als Multiplikator und zentrales Schaufenster nach außen wirken und somit idealerweise eine Strahl- und Zugkraft für die Genossenschaft als Ganzes entwickeln. Fischer ergänzt: „Unseren Gästen immer wieder Neues zu bieten, den Wein erlebbar zu machen und dabei den Wunsch der Kunden nach authentischen qualitativ hochwertigen Produkten aus der Heimat bzw. Region zu erfüllen – all das ist nun in der neuen Vinothek am Markt möglich“.

Das heißt, es kann endlich losgehen. Deshalb hier die Öffnungszeiten und wo genau Ihr die Vinothek findet:

Öffnungszeiten

DI – DO 10 – 19 Uhr

FR & SA 10 – 21 Uhr

SO 12 – 17 Uhr (April – Oktober, keine Beratung)

Vinothek am Markt

Wein- & Sektbar

Marktplatz 25

73728 Esslingen vinothek@weingaertner-esslingen.de

Tel +49 711 89538577

www.weingaertner-esslingen.de/vinothek

Immer aktuell informiert über die Neuigkeiten der Weinheimat Württemberg im Weinheimat Blog.


Jetzt teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.