Die teilnehmer der Pressekonferenz zur Weindorf Auslese 2021

Weinerlebnisse in Heilbronn auf hohem Niveau

Weinerlebnisse par excellence bietet die zweite Weindorf Auslese in Heilbronn.

Die Qualität und die Exklusivität der Auswahl der Weinerlebnisse sind das Markenzeichen der zweiten Weindorf Auslese in Heilbronn. Diese findet vom 9. bis 19. September in Stadt und Landkreis Heilbronn sowie in Hohenlohe statt. Schon 2020 hat das Weindorf-Alternativprogramm es geschafft, das Thema Wein auf vielseitige Art und Weise erlebbar zu machen. Das heißt: Es hat der Weinstadt eine neue Qualität an Weinfestkultur geschenkt. Mit mehr als 240 Einzelevents an 45 Veranstaltungsorten und vielen neuen Ideen ist die Heilbronner Weindorfgemeinschaft jetzt 2021 am Start. Freut Euch darauf, denn in diesem Jahr haben Vielfalt und Qualität der Weinerlebnisse laut den Veranstaltern noch einmal zugelegt.

Unterschiedliche Weinerlebnisse bei verschiedenen Gastgebern

Wie im vergangenen Jahr wird es Events geben, die die Weindorfgemeinschaft gemeinsam organisiert. Begleitet werden diese wieder von einer Vielzahl an ganz unterschiedlichen Weinerlebnissen bei den Weingütern und Genossenschaften. So haben auch die Genossenschaftskellerei Heilbronn, die Lauffener Weingärtner und die Heuchelberg Weingärtner eigene Punkte im Programm. Dazu kommen Veranstaltungen in der Gastronomie oder in der Natur, die von einzelnen Weindorf-Mitgliedern veranstaltet werden.

„Besonders freue ich mich darüber, dass sich die Gemeinschaft des Heilbronner Weindorfs das zweite Jahr in Folge durch die Corona-Einschränkungen nicht die Motivation hat nehmen lassen“, sagt Steffen Schoch. Im Gegenteil: Anhand der eingereichten Programmpunkte könne man sehen, wie viel Freude die Weindorf Auslese 2020 nicht nur den rund 30.000 Besuchern, sondern auch den Veranstaltern selbst bereitet habe, schlussfolgert der Geschäftsführer der Heilbronn Marketing GmbH. Diese organisiert die gemeinschaftlich geplanten Events und setzt sie um.

Weinerlebnis par excellence: Eine Band musiziert inmitten eines schönen Gartens

Foto: Jürgen Häffner

Burgunderweinprobe, weiße Nacht sowie Wein und Kabarett

Neun gemeinsame Veranstaltungen sind es in diesem Jahr. Diese finden meist im Heilbronner Schießhaus oder im Wilhelm-Maybach-Saal der Harmonie statt. Darunter sind Weindorf-Klassiker wie die Premiumweinprobe (9.9.). Diese bildet gleichzeitig den Auftakt in das elftägige Programm. Oder eben eine Burgunderweinprobe (12.9.). Aber auch der Wettbewerb des Magazins für Weinkultur Vinum, der „Deutsche Riesling Champion“, ist wieder zu Gast in Heilbronn.

Im Rahmen einer Weißen Nacht (18.9.) wird im Heilbronner Parkhotel ein exklusives Galadinner zu einer Auswahl der Siegerweine gereicht werden. Auch Themen wie Schokolade und Wein (14.9.) oder die Weinprobe Bibel und Wein (13.9., im Deutschhof) sind unter den Programmpunkten. Sie erfuhren im letzten Jahr große Nachfrage. Neue kreative Formate richten sich bewusst auch an ein jüngeres Publikum. Darunter sind ein Abend, der sich dem Thema der Easy Drinking Weine (10.9.) widmet, oder das Thema Wein und Kabarett (15.9.). Eine Besonderheit ist in diesem Jahr die verdeckte Weinprobe (16.9.). Denn hier heißt es „Trollinger oder Vernatsch?“. Wengerter Martin Heinrich (G.A. Heinrich) spürt mit den Teilnehmern den feinen Unterschieden nach, zwischen dem deutschen Wein und seinem südtiroler Pendant.

Junge Frau serviert Wein

Foto: Jürgen Häffner

Namhafte Experten mit vor Ort

Tolle Partner und renommierte Weinexperten wie Dr. Dieter Blankenhorn (Staatsweingut Weinsberg) oder die Weinsommeliers Natalie Lumpp (Weintesterin Gault Millau), Lisa Neubauer (VDP. Weingut Dautel) und Oliver Adler (vom Wald- und Schlosshotel Friedrichsruhe) sorgen vor Ort wieder dafür, dass Interessierte richtig tief in die Materie eintauchen können.

„Es ist eine Freude zu sehen, wie sich die Weinstadt Heilbronn in den vergangenen Jahren mit rasantem Tempo weiterentwickelt hat“,  findet der Verkehrsvereinsvorsitzende Nico Weinmann. Die Wengerter zögen alle an einem Strang, um gemeinsam das Thema Wein noch besser erlebbar zu machen.

Mädels Sekt- und Secco-Tour ist ebenfalls im Programm

Was gibt es noch? Thematische Weinwanderungen, wie die Mädels Sekt- und Secco-Tour! Außerdem unterschiedliche Weinfeste auf den Weingütern, Weinproben, wie auf dem Heilbronner Wochenmarkt das Thema Käse und Wein. Und noch vieles mehr ist an den zehn Weindorf-Auslese-Tagen in der ganzen Region geboten.

Nehmen an einem der Weinerlebnisse teil: Zwei junge Menschen sitzen im Weinberg und trinken Wein

Foto: Maya Baum

Zum Martin-Heinrich-Wengerthäusle am Wartberg, dem Weinpavillon an der Neckarbühne und der Gastronomie ist in diesem Jahr ein weiterer Ort hinzugekommen, wo man während der Weindorf Auslese regelmäßig regionalen Wein genießen kann. Mit Sitzgelegenheiten und City-Flair wird der Weinausschank im Kiliansgarten von Donnerstag bis Sonntag zwischen 14 und 20 Uhr die Weine der Weindorfgemeinschaft anbieten.

Die Veranstaltung wird unterstützt von der Kreissparkasse Heilbronn, der VR Bank Heilbronn Schwäbisch Hall und der Heilbronner Versorgungs GmbH.

Das detaillierte Programm der Weindorf Auslese, die vom 9. bis 19. September 2021 stattfindet, gibt es auf der Website www.weindorf-auslese.de. Eine frühzeitige Anmeldung zu den einzelnen Programmpunkten wird von den Veranstaltern empfohlen.

Bilder: Heilbronn Marketing GmbH

Immer aktuell informiert über die Neuigkeiten der Weinheimat Württemberg im Weinheimat Blog.


Jetzt teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Informationen zu Cookies und Analysetools

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Mit Ihrer Bestätigung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.