Verkostung: Sekt Brut & Brut Nature

Die heutige Verkostung des Weinheimat Magazins präsentiert sich besonders herb, das heißt es geht um Sekt Brut & Brut Nature.

Wenn es mal beim Sekt besonders trocken sein soll, dann ist man mit einem „Brut“ oder „Brut nature“ super bedient. Bei Sekt wird von der Klassifikation „Brut“ gesprochen, wenn dieser weniger als 12 Gramm Restzucker pro Liter enthält. Die „Brut nature“ Klassifikation bedeutet, dass der Sekt einen Restzuckergehalt von unter 3 Gramm pro Liter enthält.

Lasst Euch begeistern und in ein prickelndes Abenteuer geleiten.

Die Brut & Brut Nature Genüsse

Genossenschaftskellerei Heilbronn eG

2018 Sankt Veit Pinot Blanc Sekt brut

2018 Sankt Veit Pinot Blanc Sekt brut

12,5 Vol.-%

Ganz zartes Grün im Glas. In der Nase reifes Obst, Birne, Reneklode und ein Hauch Zimt. Auch im Mund ungewöhnlich, leichte Frucht, dazu Würze. Zart balsamisch am Gaumen, zeigt Schmelz und Körper. Delikater Speisebegleiter zu Gerichten mit Sahnesauce!

Preis: 11,90 Euro | www.wg-heilbronn.de

 

 

Weingärtner Cleebronn-Güglingen

2018 Sekt Pinot brut

2018 Sekt Pinot brut

13,0 Vol.-%

Die Farbe deutet auf Spätburgunder hin, leichte rötliche Einsprengsel. In der Nase kraftvoll, ein Hauch Holz, dazu Hefe und Kirsche. Im Mund noch deutlicher Kirsche, dazu Brotkrume und feinnervige Säure. Ausgesprochen gut!

Preis: 10,00 Euro | www.cg-winzer.de

 

 

Bottwartaler Winzer eG

2018 Vinian Sekt Pinot Blanc de Noir

2018 Vinian Sekt Pinot Blanc de Noir Brut

13,0 Vol.-%

Hell und klar im Glas. In der Nase mit einiger Kraft, reifes Obst, frisches Weißbrot. Mit Kraft und Schmelz am Gaumen, hat innere Dichte, immer wieder dunkle Würze. Mit seiner Kraft dürfte sogar ein T-Bone-Steak keine Herausforderung sein.

Preis: 9,95 Euro | www.bottwartalerwinzer.de

 

 

Württembergische Weingärtner- Zentralgenossenschaft eG

2018 Württemberger Blanc de Blanc Cuvée brut

2018 Württemberger Blanc de Blanc Cuvée brut

12,0 Vol.-%

Frisch und hellgelb im Glas. Leicht reduktiv, dazu Hefe und nur wenig Frucht. Im Mund mit sanften Perlen, angenehm zurückhaltend, ein wenig Pfirsich taucht auf, insgesamt aber eher mineralisch als fruchtig.

Preis: 7,74 Euro | www.wzg-weine.de

 

 

Heuchelberg Weingärtner eG

2019 Schwaigerner Grafenberg Riesling brut

2019 Schwaigerner Grafenberg Riesling brut

12,5 Vol.-%

Saubere helle, klare Farbe, dezent moussierend. Die Nase ist sortentypisch, reif, Pfirsich, Birne. Im Mund mit vielen kleinen Kohlensäureperlen, Frucht tritt in den Hintergrund. Schöne Säure, lebendig.

Preis: 8,69 Euro | www.heuchelberg.de

 

 

Amthof 12 Weingärtner Oberderdingen- Knittlingen eG

2018 Riesling Sekt FAUST brut

2018 Riesling Sekt FAUST brut

12,5 Vol.-%

Lebhafte Kohlensäure, hellgelbe Farbe. Duftet nach Zitronenzeste und Apfel, nicht allzu blumig. Ist im Mund feingliedrig
und dabei lebendig. Frische Säure, anhaltendes Mousseux. Ein Sekt für bekennende Sprudelfans.

Preis: 9,90 Euro | www.amthof12.de

 

 

Weingärtner Markelsheim eG

2019 Pinot Blanc de Blanc – Sekt brut nature

2019 Pinot Blanc de Blanc – Sekt brut nature

13,5 Vol.-%

Feinperliges Mousseux, schön klar. In der Nase etwas Pfirsich, weiße Trauben, weißer Pfeffer. Im Mund mit schöner Frische, wieder ein wenig Pfirsich, ganz leichte Gerbstoffe an der Basis. Ein seriöser Sekt für besondere Anlässe.

Preis: 12,50 Euro | www.markelsheimer-wein.de

 

 

Immer aktuell informiert über die Weinheimat Württemberg im Weinheimat Blog.


Jetzt teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Informationen zu Cookies und Analysetools

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Mit Ihrer Bestätigung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.