hybride Weinprobe: Fellbacher Herbst

Fellbach feiert den Herbst

Wie Fellbach dieses Jahr den Herbst feiert, erfahrt Ihr hier!

Normalerweise erwartet Fellbach beim jährlichen Event „Fellbacher Herbst“ mehrere zehntausend Besucher, dies wird aber dieses Jahr in der gewohnten Form nicht möglich sein. ABER: Das 900- Jahre Jubiläum soll trotzdem gebührend gefeiert werden. Unter dem Motto „Fellbach feiert den Herbst“ wird am Herbstsamstag, den 9. Oktober 2021, der Festakt auf dem Guntram-Palm-Platz stattfinden. Ministerpräsident Winfried Kretschmann wird als Festredner erwartet.

Fellbach feiert den Herbst

Alle die den Fellbacher Herbst nicht kennen, sollten wissen, dass das zweite Wochenende im Oktober stets „Herbstzeit“ in Fellbach herrscht. Jährlich treffen sich die Fellbacher und sämtliche Besucher zu einem der größten Erntedank-, Heimat- und Weinfeste Süddeutschlands. Bisher wurde der Ortskern dann Schauplatz für gemütliches Beisammensein, Weinverkostungen, Rummel und vieles mehr. Diese Tradition kann im bekannten Umfang, durch die Corona-Umstände, nicht stattfinden. Jedoch wird Fellbach, laut Oberbürgermeisterin Gabriele Zull, alle machbaren Möglichkeiten nutzen, um trotzdem den Herbst in Fellbach zu feiern.

Der Festakt wird wieder vor der Schwabenlandhalle stattfinden, wo er auch in pandemiefreien Zeiten, nach dem Festumzug, eröffnet wurde. Die Stadt hat den Festumzug für dieses Jahr bereits abgesagt, wegen der Unkontrollierbarkeit der Zuschauermengen. Trotzdem kann man hier in geregelter Umgebung feiern. Ministerpräsident Kretschmann wird die Festrede halten und dabei auch das Jubiläum mitfeiern. Grundsätzlich werden die Veranstalter allen Veranstaltungen die gültigen Coronaregeln zugrunde legen.

900- Jahres- Feier

Anlässlich der 900- Jahres- Feier startet bereis am 3. Oktober eine Festwoche mit verschiedenen Veranstaltungen. Trotzdem werden die Traditionen der Kappelbergstadt am Samstag, den 9. Oktober, stattfinden. Und zwar anknüpfend an die lange Geschichte der Stadt, mit der Ehrung der 100 ältesten Fellbacher, den traditionellen Sprüchen, dem Traubentanz und vielem mehr. Auch der jährliche Vergnügungspark wird in diesem Jahr stattfinden, allerdings an einem anderen Ort: auf der Parkfläche am Max-Graser-Stadion. Hier sollen, auf rund 10.000 Quadratmetern, die Schausteller unterstützt werden, welche in der Coronakrise kämpfen mussten. Die Organisation der Einlasskontrollen wird hier einfacher zu handhaben sein.

Weingarten

Da Wein und Herbst einfach zusammen gehören, werden unsere Weinheimat- Genossenschaft, die Fellbacher Weingärtner, erstmals einen „Weingarten“ organisieren, um auch in Corona-Zeiten ihren leckeren Wein in entspannter Atmosphäre anbieten zu können. Statt findet das auf dem Parkplatz P1, westlich der Schwabenlandhalle. Hier wird es sogar musikalische Unterhaltung geben.

Hybride Weinprobe

hybride Weinprobe: Fellbacher HerbstEin weiteres Event wird eine hybride Weinprobe sein, mit sechs Fellbacher Weinbetrieben. Diese wird sowohl virtuell, als auch vor Ort in der Schwabenlandhalle stattfinden. Für die „Live-Verkostung“ im Hölderlinsaal sollen 350 Karten angeboten werden. Diese bekommt Ihr für 39,00€ p.P. beim i-Punkt Fellbach.

Die Planungen für das gesamte Event sind jedoch noch nicht abgeschlossen. Deshalb kann es hier durchaus auch noch zu Veränderungen kommen. Flexibilität wird hier also wichtig sein, da auch die Corona- Verordnungen für den Oktober noch nicht klar sind.

Alle Informationen zu dem Event und den Änderungen findet Ihr hier: https://www.fellbach.de/900Jahre

Immer aktuell informiert über die Weinheimat Württemberg im Weinheimat Blog.


Jetzt teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.