Tobias Single von den Fellbacher Weingärtnern

Fellbacher Weingärtner holen 2 Kategorien bei AWC

Eine der weltweit führenden Qualitätsauszeichnungen für Wein, die Austrian Wine Challenge in Wien (AWC), hat ihre Ergebnisse bekanntgegeben.

12.525 Weine von 1.641 Produzenten aus 44 Ländern aller Kontinente waren in diesem Jahr bei der AWC dabei. Mit Spannung blickt die Weinwelt auf die Trophäen für die besten Weine und Sekte weltweit, die besten Weinerzeuger des jeweiligen Landes (für Deutschland setzten sich die Vier Jahreszeiten Winzer durch) und nartürlich auf die insgesamt 38 Kategorien, in denen es jeweils um den besten Weingeht.

Und hier gibt es aus Sicht der Weinheimat Württemberg äußerst erfreuliches zu berichten: Zwei dieser Kategorien haben Weine der Fellbacher Weingärtner gewonnen, in einer weiteren belegt ein Wein vom Weinkonvent Dürrenzimmern Platz 2. Und diese Weine schauen wir uns jetzt zusammen an.

AWC: Fellbacher Weingärtner glänzen gleich in zwei Kategorien

2020 Justinus K trocken "Edition S" der Fellbacher WeingärtnerWenn Ihr Euch schnell noch einmal vergegenwärtigt, wie viele Weine an der AWC teilnehmen, seht Ihr schnell, wie schwierig es ist, beim AWC eine Kategorie für sich zu entscheiden. Die Fellbacher Weingärtner haben das in der Kategorie „Sortenvielfalt & Cuvée Fellbacher Goldberg Riesling Eiswein der Fellbacher Weingärtner(Weiß) – ab 13,0 Vol% Alk.“ geschafft. Sieger ist hier der 2020 Justinus K trocken Edition S.

Dieser Wein ist gekennzeichnet durch pure Aromatik, mit schlankem, filigranem Charakter, dazu kommt eine frische Säure. Justinus K. gilt ja unter Kennern als „heimlicher Vertreter“ einer Aromasorte. Die Fellbacher schaffen es bei diesem Wein durch den Ausbau ganz knapp an der Grenze zu halbtrocken, genau dieser Aromenvielfalt genügend Spiel zu geben. Er passt sehr gut zu kräftigen Fischgerichten, aber auch zu süß-sauren Variationen. Ein wirklich einzigartiger Wein, den Ihr hier bekommt, genießt ihn bei 8 bis 10 Grad Celsius.

Doch damit nicht genug: Auch die Kategorie „Eiswein (Min. 25 KMW, 127 OE, 16,3 Beaumé) – nur Süßwein“ geht an die Fellbacher Weingärtner! Hier ist es der 2020 Fellbacher Goldberg Riesling Eiswein, der die Nase vorne hat. Der opulente und gleichzeitig spritzige Riesling erscheint unglaublich konzentriert im Glas und entfaltet dort ein ganzes Potpourri an Fruchtaromen, zarten Zitrusnoten und Anklängen von Honig. Damit passt er perfekt zu Pasteten und kräftigen Käsesorten, aber auch zu feinem Gebäck. Oder besser gesagt „passte“, denn er scheint leider unserer Recherche nach inzwischen ausgetrunken.

Darüber hinaus führt die AWC die Fellbacher Weingärtner in der Gruppe der sogenannten 3 Sterne Weingüter. Dies ist die höchste Kategorie, die von der AWC vergeben wird – insgesamt derzeit an lediglich 65 Betriebe.

Bevor es gleich mit einem erfolgreichen Wein des Weinkonvent Dürrenzimmern weitergeht, schauen wir uns noch schnell an, in welch toller Landschaft die Weine der Fellbacher Weingärtner reifen.

Weinerlebnis: Fellbach: Verschiedene Attraktionen

Auch Weinkonvent Dürrenzimmern schafft es auf das Treppchen

2017 Lemberger trocken "Divinus" des Weinkonvent Dürrenzimmern, im Barrique gereiftUnd auch die Rotwein-Könige vom Weinkonvent Dürrenzimmern lassen sich nicht lumpen. Sie landen mit dem 2017 Lemberger trocken „Divinus“ aus dem Barrique auf dem zweiten Platz in der Kategorie „Blaufränkisch“. Damit ist es übrigens der beste Lemberger aus Deutschland im Wettbewerb – der Kategoriesieger kommt aus Österreich.

Der 2017 Lemberger trocken „Divinus“ aus dem Barrique zeigt sich im Glas dunkelrot mit rubinroten Reflexen. In der Nase erinnert er an dunkle Beeren wie schwarze Johannisbeere, Brombeere und leicht grüne Paprika. Am Gaumen präsentiert er feine Aromen von Erdbeerkonfitüre und leichtem Pflaumenmus. Der Lemberger zeigt durch seine kernige Tanninstruktur, dass auch eine typische schwäbische Rebsorte ganz (oder zumindest weit) vorne liegen kann. Dieser Lemberger begleitet prima deftige Wildgerichte, wie zum Beispiel im Smoker gegrillte Wildschweinlendchen mit Süßkartoffeln und Rosmarinzweig, dazu karamellisierte Zwiebeln in einer Rotwein-Balsamico Soße. Ihr möchtet den Wein gerne probieren? Dann hier lang!

Immer aktuell informiert über das Neueste aus der Weinheimat Württemberg im Weinheimat Blog.

Titelbild: Er hat entscheidenden Anteil an den Erfolgen der Fellbacher Weingärtner: Ihr junger Kellermeister Tobias Single.


Jetzt teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Informationen zu Cookies und Analysetools

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Mit Ihrer Bestätigung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.