Kletterhalle Ludwigsburg Ausflugstipp Weinheimat Württemberg

Ausflugstipp: Kletterhalle Ludwigsburg

Achtung, Achtung! Wer die Kletterhalle „Griffwerk“ in Ludwigsburg besucht, sollte besser keine Höhenangst haben. Denn dort kann man auf bis zu 16 Meter Höhe klettern – selbstverständlich gesichert. Wem auch das noch zu wenig Nervenkitzel ist, dem bietet die Kletterhalle Ludwigsburg einen separaten Bereich zum Bouldern. Was das ist, erfahrt Ihr im heutigen Blog-Beitrag.

Eine Halle, viele Möglichkeiten

Auf einer Fläche von 1.600 Quadratmetern bietet Euch die Kletterhalle „Griffwerk“ über 200 verschiedene Kletterrouten mit 88 Sicherungslinien. Im Wesentlichen ist die Indoor-Anlage in drei Bereiche aufgeteilt. Der größte ist die Hauptwand, die mit 16 Metern Höhe und 21 Metern Länge vielen begeisterten Kletterern zugleich Spaß garantiert. Daneben gibt es noch den Schulungsbereich, der selbst für Anfänger geeignet ist, um sich an den Sport heranzuwagen. Und zu guter Letzt dürfen auch die Kleinen ran: der Kinderbereich gibt mit niedrigen und einfachen Routen im Weltraum-Look einiges her.

Das war noch nicht alles?

Wer jetzt schon staunt, wird gleich große Augen machen. Neben den drei Hauptbereichen gibt es in der Kletterhalle Ludwigsburg eine Außenanlage mit unterschiedlichen Wänden zum Erklimmen. Auf einer Kletterhöhe von bis zu 16 Metern könnt Ihr aus 60 verschiedenen Routen wählen. Und durch die praktische Süd- bzw. Ost-Ausrichtung ist es immer Euch überlassen, ob Ihr in der Sonne oder im Schatten klettern möchtet.

Bouldern … klingt merkwürdig, ist es aber nicht!

Das erste Mal eine olympische Disziplin, 2021 in Tokio, ist Bouldern der Trendsport. Gemeint ist damit das Klettern ohne Sicherheitsmethoden in einer Höhe, aus der noch nahezu gefahrlos abgesprungen werden kann. Auch die Kletterhalle „Griffwerk“ bietet ein großes Areal für alle Begeisterten. Geschützt werdet Ihr durch spezielle Weichbodenmatten.

Wo fange ich an?

Wenn Ihr unsicher seid, ob Ihr direkt mit dem Klettern starten sollt, schaut Euch doch auf der Website um und entdeckt das große Kursangebot. Von Einstiegskursen über Sturz- und Sicherheitstraining bis hin zu Yoga&Klettern gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten, Euch mit dem Sport anzufreunden.

Erst die Arbeit, dann das Vergnügen

Nach einem langen Klettertag könnt Ihr Euch ins Bistro der Halle setzen und bei einem guten Essen entspannen. Egal, ob warm oder kalt, leicht oder schwer, die Weißwein-Schorle mit einem halbtrockenen Riesling unserer Felsengartenkellerei Besigheim darf dabei selbstverständlich nicht fehlen.

 

Viel Spaß!

Immer aktuell informiert über das Neueste aus der Weinheimat Württemberg mit einer Anmeldung in unserem Newsletter oder im Weinheimat Blog 

Ihr findet uns außerdem auch auf Facebook und Instagram. Wir freuen uns über ein Like. 


Jetzt teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Informationen zu Cookies und Analysetools

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Mit Ihrer Bestätigung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.