Über das EU-Projekt Steile Weine

Steile Weine: Neue Rebsorten in der Steillage

Der Steillagenweinbau in Württemberg bekommt durch den Klimawandel zunehmend Probleme. Denn die immer extremer werdenden Temperaturen im Sommer setzen den traditionellen Rebsorten zu. Unter dem Titel „Steile Weine“ wurde im Rahmen der Fördermaßnahmen „EIP-AGRI“ (Europäische Innovationspartnerschaft Landwirtschaftliche Produktivität und Nachhaltigkeit) ein Projekt gestartet, das eine Neuausrichtung des Steillagenweinbaus in Württemberg beinhaltet. Gemeinsam mit Carolin Klöckner haben wir Dietrich Rembold, Vorstandsvorsitzender der Lauffener Weingärtner besucht und ihn dazu befragt. Als „Lead Partner“ des Projekts erzählte er uns, was hinter dem EU-Projekt steckt.

 

Du interessierst dich für weitere Themen aus dem Weinbau? Hier kannst du zum Beispiel nachlesen, wie der Kilmawandel den Weinbau verändert.


Jetzt teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.