Rezeptvideo: Surf & Turf Spieße

Jetzt wird’s lecker: wir präsentieren euch das vierte Video unserer Serie „Balkon DIY“. Nachdem wir euch bisher gezeigt haben, wie ihr euren Balkon mit einem Hocker aus einer Weinkiste und einem Kräuterbeet upgraden könnt und euch die Kalte Ente 2.0 als perfekte Party-Bowle präsentiert haben, wird es diesmal kulinarisch.

Schnelles Grillrezept: Surf & Turf

Nachdem euer Balkon perfekt gestylt ist und ihr auch schon die Weißweinschorle genossen habt, fehlt jetzt eigentlich nur noch ein leckeres und schnelles Grillrezept. Dazu haben euch ein Surf & Turf Rezept mit Garnelen und Rinderfilet und einem deliziösen Dip vorbereitet. Das Rezept ist ein Träumchen und damit werdet ihr zum Held einer jeden Grillparty. Also genießt die letzten Sonnenstrahlen in bester Gesellschaft!

Viel Spaß beim nachmachen und vergesst nicht, unseren Instagram Channel auf euren Bildern von eurer Grillparty zu verlinken!

 

Surf & Turf Spieße mit Rinderfilet, Garnelen und Knoblauch-Creme Fraiche

Zutaten für vier Personen

  • 400 g Rinderfilet, in Würfel geschnitten
  • 15 große Garnelen, küchenfertig
  • 1 Zucchini
  • 5 EL Olivenöl
  • ein Spritzer Zitronensaft
  • eine halbe rote Chili, fein gehackt
  • zum Würzen: Salz, Pfeffer und etwas Ahornsirup
  • lange Holzspieße

Zubereitung

  • Rinderfilet trocken tupfen und in gleich große Würfel schneiden
  • Garnelen kalt abspülen und gründlich trocken tupfen
  • Zucchini waschen und länglich mit einer Mandoline in feine Scheiben schneiden
  • Holzspieß kalt wässern und nacheinander Rinderfiletwürfel, Garnelen und Zucchinistreifen aufspießen
  • Olivenöl mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Ahornsirup verrühren, fein gehackte Chili dazugeben
  • die Spieße mit der Ölmarinade bepinseln und auf dem vorgeheizten Grill etwa 6 Minuten rundum kräftig grillen
  • mit der Knoblauch- Creme Fraiche und etwas Brot servieren

Zutaten Knoblauch Creme Fraiche

  • 150 g Creme Fraiche
  • 1 Knoblauchzehe
  • ½ TL Senf
  • 1 TL Olivenöl
  • etwas Zitronenabrieb von der Biozitrone
  • zum Würzen: Salz, eine Prise Pfeffer

Zubereitung
Alle Zutaten für die Knoblauch Creme Fraiche verrühren und abschmecken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.